ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
BUND: Genügend Zeit zum Umplanen der A380-Werft
Pressemitteilung vom 16. 03. 2005
Von: @BUND <2005-03-16>

Völlig unverständlich sind für den Vorstand des hessische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Äußerungen von Fraport-Chef Dr. Wilhelm Bender (FR vom 16.03.05), der BUND würde "sprachliche Aufrüstung" anlässlich der Flughafenerweiterungsplanungen betreiben. "Wir streiten im Verfahren und vor Gericht und rufen nicht zu irgendwelcher Gewalt im Wald oder anderswo auf", stellt Vorstandssprecherin Brigitte Martin klar. Allerdings könne Fraport die Zeit bis zum Ende der diesjährigen Vegetationsperiode dafür nutzen, endlich die Werften für die Condor-Cargo-Technik (CCT) und für das Riesenflugzeug A380 umzuplanen, damit kein unersetzlicher Bannwald gerodet werden muss.

Schon in seinen bisherigen umfangreichen Stellungnahmen und im Erörterungstermin zum Planfeststellungsverfahren der A380-Werft machte der BUND deutlich, dass er die massive Naturzerstörung im unersetzlichen Bannwald und im europarechtlich als Vogelschutzgebiet und Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) geschützten "Mark- und Gundwald" nicht einfach hinnehmen will. Auch hier irrt Dr. Bender, wenn, er meint, dass ohne Großausbau dieses Verfahren einfach "durchgewunken" worden wäre. Der BUND und auch Kommunen zeigten Alternativstandorte innerhalb des Flughafengeländes auf, die ohne Waldverlust immer noch realisiert werden können. Die einfachste Möglichkeit ist nach Ansicht des BUND, die Sommerpause zum Umplanen der beiden Werften für CCT und für den A380 zu nutzen, so dass der Platzbedarf insgesamt geringer ist. Ohnehin liegt die Baustelle der CCT-Halle zur Zeit still. Wenn Fraport diesem Vorschlag folgt, so wäre die aussichtsreiche Klage des BUND beim Verwaltungsgericht gegenstandslos.

Als Milchmädchenrechnung bezeichnet der BUND, die Äußerung Dr. Benders, dass die Startbahn West mehr Arbeitsplätze als erwartet schuf. In den letzten Jahrzehnten wuchs der Luftverkehr überproportional an, was aber auch zur Folge hatte, dass anstatt der vor gut zwanzig Jahren beantragten 330.000 Flugbewegungen im Jahr 2004 auf dem Frankfurter Flughafen 477.000 abgewickelt wurden und Experten meinen, dass mit den technischen Möglichkeiten von heute auch noch eine Steigerung mit den vorhandenen Bahnen möglich sind.

100.000 Einwendungen aus der Region sind nicht zu banalisieren. Dahinter verbergen sich auch noch viele Menschen, denen die künftigen Belastungen beim Bau einer neuen Bahn noch nicht gewärtig sind, wie Vorstandssprecherin Brigitte Martin in Veranstaltungen feststellte. "Die meisten Menschen wachen immer erst auf, wenn die Bagger rollen oder die Lärmbelastung plötzlich zunimmt", konstatiert sie. Sich in einem so umfangreichen und komplexen Verfahren in dieser kurzen Frist von nur sechs Wochen zu beteiligen erfordert schon einige Überwindung von den Bürgerinnen und Bürgern. Auch aus diesem Grund ist das Engagement der Bevölkerung im Gegenteil zu Dr. Benders Auffassung als immens zu bezeichnen.

Themen hierzuAssciated topics:

A380 -Werft Klage (vor Gericht) Flughafen-Ausbau FRA Pressemitteilungen des BUND Hessen BUND Hessen

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
A380-Wartungshalle
Was soll für die Wartung des A380-Riesenflieger am Frankfurter Flughafen gebaut (und abgeholzt) werden ?
Von: @PFV <2004-12-20>
   Mehr»
Das Planfeststellungsverfahren zum Bau einer A380-Werft
Von: @cf <2005-01-10>
Am 29.11.2004 hat das Hessische Wirtschaftsministerium den Planfeststellungs-Beschluss verkündet und damit die umstrittene Wartungshalle im Bannwald genehmigt. Am 28.6. 2005 hat der VGH Kassel alle Klagen gegen den Plnafeststellungsbeschluss abgewiesen. Im September wurde der Bannwald gerodet und dann mit dem Bau begonnen.
Lesen Sie hier alles zum Planfeststellungsverfahren "A380-Werft".
   Mehr»
Der Bau der A380-Werft
Ereignisse von der Rodung des Waldes bis zur Einweihung
Von: @cf <2007-10-05>
Das Planverfahren ist abgeschlossen, die A380-Halle wird gebaut. Was passierte zwischen dem Fällen des letzten Baums und der Eröffnung?   Mehr»
Flughafenausbau-Pläne
Was steht im "Generalausbauplan" drin und was wird darüber hinaus noch geplant?
Von: @PFV <2003-03-27>
   Mehr»
Ortstermin für die Regionalversammlung Südhessen
Pressemitteilung vom 20.10.2004
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2004-10-20>
   Mehr»
Keine Wartungshalle im Bannwald
Protestkundgebung zur Sitzung der Regionalversammlung
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2004-10-21>
   Mehr»
RP hat neues Abweichungsverfahren für A 380 Wartungshalle eingeleitet
Pressemitteilung vom 15.09.2004
Von: @Regierungspräsidium Darmstadt <2004-09-15>
   Mehr»
Fraport: Neue Standortvorschläge für A380-Werft nicht realisierbar
Antwort auf Vorschläge von Inge Auer
Von: @cf <2004-10-09>
   Mehr»
Resolution "Rettet den Bannwald" an die Regionalversammlung
Muster zum Beschluss durch Stadtparlamente
Von: @(Bündnis der Bürgerinitiativen) <2004-10-15>
   Mehr»
Alternative Standorte für die A380-Werft "innerhalb des Zauns"
Vorschläge der Stadt Mörfelden-Walldorf, wie die Werft ohne Bannwald-Verlust realisiert werden könnte
Von: @cf <2004-10-29>
Die Stadt Mörfelden-Walldorf hat Vorschläge gemacht, an welchen Standorten man die A380-Werft innerhalb des Flughafenzauns und somit ohne Verlust von Bannwald realisieren könnte.    Mehr»
BUND: Naturvernichtung der A380-Werft viel größer
Pressemitteilung vom 29.10.2004
Von: @BUND <2004-10-29>
   Mehr»
BBI: Argumente für die Rodung von Bannwald sind verflogen
Pressemitteilung vom 03.11.2004
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2004-11-03>
   Mehr»
BBI: Regionalversammlung Süd entscheidet gegen Bannwald
Pressemitteilung vom 06.11.2004
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2004-11-06>
   Mehr»
Regionalversammlung genehmigt A380-Werft im Bannwald
Abweichung vom Regionalplan genehmigt, Sofortvollzug abgelehnt
Von: @cf <2004-11-06>
Die Regionalversammlung hat am 5.11.2004 beschlossen, dass Fraport die A380-Werft im Bannwald bauen darf. Ein Sofortvollzug wurde allerdings abgelehnt.   Mehr»
A380-Werft im Bannwald - die Entscheidung der Regionalversammlung
Berichte - Informationen - Kommentare
Von: @cf <2004-11-15>
Um für den Bau einer A380-Werft Bannwald abholzen zu können, braucht Fraport eine Genehmigung der Regionalversammlung. Lesen Sie hier alles über die Entscheidung der Regionalversammlung zur A380-Werft.    Mehr»
RPDA: Sofortvollzug für A380-Abweichungsentscheidung
- Regierungspräsident ersetzt ablehnendes Votum der Regionalversammlung -
Von: @(Regierungspräsidium Darmstadt) <2004-11-18>
   Mehr»
A380-Werft: Regierungspräsidium ordnet Sofortvollzug an
Entscheidung der Regionalversammlung gegen Sofortvollzug übergangen!
Von: @cf <2004-11-22>
Das RP Darmstadt hat am 17.11. für die Abweichung vom Regionalplan, die für den Bau der A380-Werft im Bannwald erforderlich ist, den Sofortvollzug angeordnet und damit den anders lautenden Beschluss der Regionalversammlung übergangen.   Mehr»
VGH: Keine Verpflichtung der Fraport AG zur Unterlassung der Errichtung der A 380-Werft
Klage der Stadt Mörfelden-Walldorf abgewiesen
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof (VGH Kassel) <2004-11-25>
   Mehr»
Termindruck bei A380-Halle nur ein Trick?
Lufthansa hat plötzlich viel Zeit - noch kein Bauantrag gestellt
Von: @cf <2005-05-18>
   Mehr»
BUND: Zeitnot beim Bau der A380-Halle war konstruiert - noch kein Bauantrag!
Pressemitteilung vom 17.5.2005
Von: @BUND Hessen <2005-05-17>
   Mehr»
VGH Kassel: Die A 380-Wartungshalle darf gebaut werden
Pressemitteilung des VGH vom 28. 06. 2005
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof <2005-06-28>
Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat alle Klagen auf Aufhebung des Planfeststellungs-Beschlusses für die A380 Werft und alle Eilanträge abgelehnt: die A380-Halle darf gebaut werden. Eventuell wird es Auflagen für mehr Lärmschutz geben.   Mehr»
BUND wird Revision gegen A380-Urteil prüfen
Pressemitteilung vom 28. Juni 2005
Von: @BUND <2005-06-28>
   Mehr»
BBI: VGH Urteil - Bedenkliche Begründung
Pressemitteilung vom 28.06.2005
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2005-06-28>
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.