ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
Einsprüche anmelden!
Die Unterlagen zum geplanten Flughafenausbau liegen vom 23. März bis 23. April erneut aus – Einwendungen sind bis zum 7. Mai möglich
Von: @EXTRABLATT <2007-03-05>

Schlampige Arbeit zahlt sich nicht aus – diese Erfahrung hat jetzt der Flughafenbetreiber Fraport machen müssen. In den Verfahren zum geplanten Flughafenausbau hat er alle Bedenken und Hinweise vom Tisch wischen wollen, an fehlerhaften Unterlagen festgehalten und versucht, möglichst schnell zum Ziel zu kommen.

Die Seriosität der Gutachter von Zukunft Rhein-Main (ZRM), die etwas genauer hingeschaut haben, als es sich die Ausbaubefürworter gewünscht haben, wurde immer wieder in Zweifel gezogen. Letztlich hatte die Fraport damit aber keinen Erfolg. Die guten Argumente der ZRM-Gutachter, die intensiven Diskussionen beim Erörterungstermin und weit über 120.000 Einwendungen aus er Region haben den hessischen Wirtschaftsminister veranlasst, die erneute Offenlegung der Unterlagen anzuordnen. Das ist eine Ohrfeige für den Flughafenbetreiber, der von der Landesregierung meist recht wohlwollend behandelt wird.

Vom 23. März bis 23. April können die 65 Aktenordner zum Ausbauverfahren in 63 Kommunen der Rhein-Main-Region eingesehen werden. Ein etwa 50 Seiten starkes Lesehandbuch soll Orientierung bieten, doch dürfte es sich nach den Erfahrungen bei der Offenlegung Anfang 2005 lohnen, etwas tiefer einzusteigen – schließlich haben die Gutachter und Anwälte der Kommunen und der Initiative Zukunft Rhein-Main genügend fragwürdige Punkte gefunden. Einer davon ist die Luftverkehrsprognose, die für das Jahr 2020 von 657.000 auf 701.000 Flugbewegungen angehoben wurde. Tatsächlich dürften sogar 900.000 Flugbewegungen möglich sein.

Die Änderungen gegenüber den ursprünglichen Unterlagen sind laut Ankündigung farblich markiert. Wer glaubt, durch die Änderungen stärker als bislang geplant belastet zu werden, hat im Zuge der Offenlegung die Chance, eine Einwendung gegen den geplanten Flughafenausbau abzugeben. Bereits eingereichte Einwendungen gelten fort, können aber ergänzt werden.

Zeit, seine Bedenken zu äußern, besteht bis zum 7. Mai. Wichtig ist: Nur wer jetzt einen Einspruch abgibt, hat später in einem gerichtlichen Verfahren auch die Möglichkeit, Ansprüche anzumelden. Eingereicht werden müssen die Einwendungen beim Regierungspräsidium in Darmstadt, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt. Nutzen Sie die Chance – denn wie viel sich bewegen lässt, hat bereits die erste Offenlegung gezeigt. Ohne die starke Beteiligung aus der Bevölkerung wäre es wohl kaum dazu gekommen, dass der Flughafenbetreiber nacharbeiten muss.

Themen hierzuAssciated topics:

PFV-Einwendungen Zukunft Rhein-Main (ZRM) EXTRABLATT Unterlagen zum PFV-Antrag Hessische Landesregierung

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
PFV Landebahn: zweite Anhörung
Von: @cf
Zweite Runde beim Planfeststellungsverfahren zum geplanten Flughafenausbau: ab dem 23. März 2007 werden die Unterlagen erneut ausgelegt, es können wieder Einwendungen erhoben werden. Informationen zur "ergänzenden Öffentlichkeitsbeteiligung" hier    Mehr»
Rhiel: Ergänzende Öffentlichkeitsbeteiligung im Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens
Pressemitteilung vom 7.11.2006
Von: @Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL) <2006-11-07>
Im Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens wird eine "ergänzende Öffentlichkeitsbeteiligung" durchgeführt    Mehr»
EXTRABLATT   März 2007
Von: @Zukunft Rhein-Main
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!
In den nächsten Wochen werden in vielen Städten und Gemeinden des Kreises Groß-Gerau wieder über 60 Aktenordner zum geplanten Flughafenausbau ausliegen und können öffentlich eingesehen werden...
   Mehr»
Siehr sieht neue Verzögerungen beim Flughafenausbau:
Schallende Ohrfeige für Fraport (PM vom 08.11.2006)
Von: @Kreis Gross-Gerau <2006-11-08>
Auf ganzer Linie bestätigt sieht sich Landrat Enno Siehr, Sprecher der Aktion Zukunft Rhein Main, durch die jüngste Ankündigung des Hessischen Wirtschaftsministers, die Unterlagen zum geplanten Flughafenausbau in überarbeiteter Form neu auszulegen und in 63 Kommunen eine neue Öffentlichkeitsbeteiligung durchzuführen...   Mehr»
Ausbau des Frankfurter Flughafens:
BUND: Ein großartiger Erfolg der Ausbaugegner
Pressemitteilung: 18.11.2006
Von: @BUND Hessen <2006-11-08>
Für den BUND Hessen dokumentiert der Zwang zur erneuten Öffentlichkeitsbeteiligung zum Flughafenausbau die handwerklich schlechte Planung der Fraport.   Mehr»
Mängel offenkundig!
Wirtschaftsminister zwingt Fraport zu erneuter Offenlegung der Planunterlagen –
Kritische Haltung von Zukunft Rhein-Main bestätigt
Von: @EXTRABLATT <2006-12-12>
   Mehr»
EXTRABLATT   Dezember 2006
Von: @Zukunft Rhein-Main <2006-12-11>
Gute Arbeit zahlt sich aus. Diesen Beweis hat die Initiative Zukunft Rhein-Main mit ihren Gutachten zum Thema Flughafenausbau angetreten. Hatte Fraport im Anhörungsverfahren immer wieder die Seriosität unserer Gutachter in Frage gestellt, so zeigt sich nun, dass sie genauer gearbeitet haben als die es Flughafenbetreibers.   Mehr»
PFV Landebahn 2. Anhörung - was passiert in der Region?
Aktuelles aus einzelnen Kommunen
Von: @cf <2007-04-01>
Die Unterlagen zum PFV Landebahn werden ab 23.3.2007 neu ausgelegt. Was passiert zum Thema in der Region?
Informationen zur Auslage, Veranstaltungen etc. hier!
   Mehr»
Verzögerungen
im Planungsprozess zum Flughafenausbau Frankfurt
Von: @PFV <2002-01-01>
   Mehr»
Verlauf der Planfeststellung (PFV) Flughafen Frankfurt
Welche Schritte sind für die Planfeststellung beim Flughafenausbau zu erwarten ?
Von: @PFV <2002-06-24>
   Mehr»
Erneute Offenlegung – was heißt das?
Der Hessische Wirtschaftsminister hat entschieden, dass die Unterlagen zum Flughafenausbau erneut offen gelegt werden müssen. Auf einige der wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit der erneuten Auslegung der Unterlagen finden Sie hier Antworten.
Von: @EXTRABLATT <2006-12-12>
   Mehr»
Ticona-Stilllegung: Risiken bleiben
Von: @EXTRABLATT <2006-12-12>
   Mehr»
„Jede Chance zum Protest nutzen”
Von: @EXTRABLATT <2007-03-05>
   Mehr»
A380-Werft-Planungen
1. Ausbauabschnitt per Ausbau durch die Hintertür: Weitreichende Konsequenzen ergäben sich aus einem Flughafenausbau für das A380-Riesenflugzeug ?
Von: @PFV <2002-08-21>
   Mehr»
Über 16.000 Einwendungen gegen geplante A380-Halle:
Deutliches Zeichen der Region
Pressemitteilung vom 05. August 2003
Von: @Kreis Groß-Gerau <2003-08-05>
   Mehr»
PFV-Einwendung - der richtige Inhalt
Wichtige Tipps für Ihre individuelle Einwendung
Von: @cf <2005-01-31>
Sie wollen eine individuelle Einwendung verfassen - was sollte darin vorkommen, damit die Einwendung gute Erfolgschancen hat? Allgemeine Tipps finden Sie hier.   Mehr»
PFV Landebahn: Beispiel-Einwendungen
Ideen und Muster für Ihre Einwendung im Planfeststellungsverfahren
Von: @cf <2005-02-06>
Sie suchen nach Anregungen für Ihre Einwendung? Verschiedene Muster-Einwendungen und Beispiele haben wir hier für Sie zusammengestellt.    Mehr»
FAQ Einwendung- Antworten auf häufig gestellte Fragen
Von: @cf <2005-02-15>
Immer noch Fragen zum Thema Einwendung? Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die uns häufig gestellt werden.   Mehr»
Tausendfacher Einspruch gegen den Ausbau
Initiative "Zukunft Rhein-Main" übergibt Einwendungen gegen den Flughafenausbau
Von: @Zukunft Rhein-Main <2005-03-02>
Fast 62.000 Einwendungen gegen den geplanten Flughafenausbau übergeben die in der Initiative "Zukunft Rhein-Main" zusammengeschlossenen Kreise, Städte, Gemeinden und Bürgerinitiativen am heutigen 2. März an den Darmstädter Regierungspräsidenten Gerold Dieke. Die Initaitive sieht darin ein deutliches Zeichen: "Die Menschen rund um den Flughafen finden sich nicht mit dem geplanten Ausbau ab!"   Mehr»
Weit mehr als 100 000 Einwendungen gegen den Flughafenausbau
Aktion zur Übergabe der gesammelten Einwendungen beim RP war ein voller Erfolg
Von: @cf <2005-03-03>
Im Planfeststellungsverfahren zum Flughausbau wurden mehr als 100 000 Einwendungen erhoben. Allein 62000 davon wurden gestern im Rahmen einer bunten Protestaktion von der Initiative "Zukunft Rhein-Main" beim RP abgeliefert und zu einem riesigen Stapel aufgetürmt.   Mehr»
PFV Landebahn: 127 000 Einwendungen!
Erörterungstermin soll am 12. September in Offenbach beginnen
Von: @cf <2005-04-25>
Nach Aussage von Regierungspräsident Dieke wurden im aktuellen Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens 127 000 Einwendungen abgegeben.
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.