ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
ThemaTopic:
Gesund­heits­gefah­ren durch (Flug-)Lärm
Wissenschaftliche Ergebnisse im Überblick
Verwandte ThemenRelated topics:

Gesund­heits­ge­fah­ren durch Schall Mittelungs-Pegel für Lärm TA Lärm (Technische Anleitung) Stress Einzelschallereignisse Fluglärm Kommunikations-Störungen durch Lärm Störungen durch Lärm Gesundheitliche Lebensqualität Erkrankungen durch Lärm Konditionierung auf Schallreize Fluglärmschutz Herz-Kreislauf-Erkrankungen Lärmwirkungs-Forschung Gefahren durch Flughafenausbau FRA Gesundheit + Wohlbefinden Störung des Nachtschlafs Schlafstörung Lärm durch Nachtflüge Lärm-Grenzwerte Gesundheits-Gefahren Lärm-Messungen Lärmminderungspläne Lärmbelastung NORAH-Studie RaN-Studie

Artikel zum ThemaArticles on the topic:
   Mehr»
Gesund­heit­li­che Aus­wir­kun­gen von Flug­lärm
Übersichtsarbeit von Martin Kaltenbach, Christian Maschke, Rainer Klinke; veröffentlicht im Ärzteblatt
<2008-08-04>
Fluglärmbedingte Dauerschallpegel im Wohnumfeld außerhalb von Gebäuden von 60 dB(A) tagsüber und 45 dB(A) in der Nacht sind mit einer Zunahme von arterieller Hypertonie assoziiert, die bei zunehmendem Fluglärmpegel weiter ansteigt. Das zeigt eine Übersichtsarbeit von Martin Kaltenbach, Christian Maschke, Rainer Klinke, veröffentlicht im Ärzteblatt   Mehr»
Ärzte für Untersuchungen
Von: @EXTRABLATT <2001-10-02>
Im Grunde ist es kaum zu glauben: Mitten in der dicht besiedelten Rhein-Main-Region befindet sich einer der größten Flughäfen Europas - doch über die Auswirkungen des Flugverkehrs liegt bis heute keine umfassende Gesamtuntersuchung vor.   Mehr»
RMI-Veranstaltung "Neue Ergebnisse der Lärmwirkungsforschung":
Neue Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen Lärmbelastung und Bluthochdruck
Vortrag von PD Dr.-Ing. Christian Maschke, Berlin
Von: @RMI <2003-08-13>
   Mehr»
RMI-Veranstaltung "Neue Ergebnisse der Lärmwirkungsforschung":
Zusammenhang zwischen Lärmbelastung und vermehrtem Auftreten eines Herzinfarktes: bisherige Ergebnisse und Ergebnis einer neuen Studie
Vortrag Dr.-Ing. Wolfgang Babisch, Umweltbundesamt, Berlin
Von: @RMI <2003-08-13>
   Mehr»
RMI-Veranstaltung "Neue Ergebnisse der Lärmwirkungsforschung":
Haben die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse juristische Konsequenzen ?
Von: @RMI <2003-08-13>
   Mehr»
Neue Studie: Nächtlicher Fluglärm macht krank!
Deutliche Risiko-Erhöhung für Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Krankheiten
Von: @cf <2006-11-20>
Nächtlicher Fluglärm (besonders in der zweiten Nachthälfte) erhöht das Risiko für Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Krankheiten deutlich. Dies ergab eine neue Studie von Prof. Greiser am Flughafen Köln-Bonn.   Mehr»
UBA: Nächtlicher Fluglärm kann krank machen
Studie zeigt: Nachtflugbetrieb stört gesundheitliches Wohlbefinden (PM vom 22.02.2007)
Von: @Umweltbundesamt (UBA) <2007-02-22>
Nächtlicher Fluglärm führt dazu, dass die Betroffenen häufiger den Arzt aufsuchen und die Ärzte diesen mehr Medikamente verschreiben. Dies hat eine neue epidemiologischen Studie des Umweltbundesamtes ergeben.   Mehr»
UBA: Fluglärm macht krank
Pressemitteilung vom 27.02.2010
Von: @Umweltbundesamt (UBA) <2010-03-01>
Die neue Studie von Prof. Greiser am Flughafen Köln/Bonn zeigt ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen durch Nachtfluglärm. Das Umweltbundesamt hat die Studie jetzt offiziell veröffentlicht    Mehr»
Neue WHO-Studie: Lärm macht krank
Risiko für Allergien, Herzkreislauferkrankungen, Bluthochdruck und Migräne erheblich erhöht
Von: @Forschungsverbund Lärm &amp; Gesundheit , TU Berlin <2004-06-14>
Eine Studienauswertung im "Forschungsverbund Lärm und Gesundheit" im Auftrag der WHO belegt: Bei Menschen, die unter lärmbedingten Schlafstörungen leiden, steigt das Risiko für Allergien, Herzkreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck und Migräne um etwa 50 Prozent.   Mehr»
DLR Projekt "Leiser Flugverkehr"
Links auf im Internet verfügbare Dokumente Stand September 2010
Von: @cf <2010-09-05>
   Mehr»
Fluglärm-Klage von 17 Klägern vor der Entscheidung
Pressemiteilung vom 11.07.2004
Von: @IAGL - Institut zur Abwehr von Gesundheitsgefahren durch Lärm e.V. <2004-07-11>
   Mehr»
Kritik an DLR-Studie zu Wirkungen des Nachtfluglärms
Ergebnisse könnten als Vorwand genommen werden, um geltende Lärmschutzstandards zu verschlechtern
Von: @cf <2004-12-21>
Heftige Kritik an der "DLR-Studie" zu den Auswirkungen des Nachtfluglärms wurde auf einer Fachtagung des BUND Rheinland-Pfalz geübt. Die Studie sei weder repräsentativ für die betroffene Bevölkerung, noch seien die angenommenen Aufweck-Wahrscheinlichkeiten korrekt, meinten Experten. Sollte die DLR-Studie als Maßstab genommen werden, könnte das sogar einen Rückfall hinter bestehende Lärmschutzstandards mit sich bringen.
   Mehr»
ZRM: Fluglärm führt zu Gesundheitsgefährdungen
Pressemitteilung vom 22.07.2005
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2005-07-22>
Neue Erkenntnisse der Lärmwirkungsforschung belegen, dass nächtliche Lärmbelastung zu vermehrtem Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Bluthochdruck und Herzinfarkt führt - schon ab Werten von 50 db(A). Der aktuelle Trend zu mehr Nachtflügen ist vor diesem Hintergrund besonders kritisch zu bewerten   Mehr»
Erörterungstermin - Bericht vom 7.11.2005
Der Streit um das Jansen-Kriterium
Von: @cf <2005-11-07>
   Mehr»
Erörterungstermin - Bericht vom 8.11.2005
Jansen-Kriterium und nächtliche Lärmwerte
Von: @cf <2005-11-08>
   Mehr»
Nachtflugverbot - das Ohr schläft nie
Informationsveranstaltung der KAG zur Wirkung nächtlichen Fluglärms
Von: @cf <2006-01-18>
   Mehr»
Erörterungstermin - Bericht vom 11.11.2005
Privateinwender gegen Gutachter
Von: @cf <2005-11-11>
   Mehr»
100000 zusätzliche Erkrankungen durch Flughafenausbau
FAG stellt neues lärmmedizinisches Gutachten vor
Von: @cf <2006-09-11>
Nach einem neuen Gutachten wäre der geplante Flughafenausbau wegen der Zunahme von Lärm und Luftschadstoffen mit erheblichen gesundheitlichen Risiken für die Bevölkerung der Region verbunden.    Mehr»
Leben mit (Flug)Lärm - Neue Erkenntnisse der Lärmwirkungsforschung
Mit Prof. Peter Lercher, Universität Innsbruck
Von: @Stadt Mainz, ZRM <2008-05-28>
Am Mittwoch, den 28. Mai 2008 stellt Prof. Dr. med. Peter Lercher von der medizinischen Universität Insbruck, die neuesten Ergebnisse der Lärmwirkungsforschung vor.   Mehr»
RMI: Planfeststellungsbeschluss zum Flughafenausbau endgültig?
Stellungnahme des RMI (PM vom 15. Januar 2009)
<2009-01-15>
Das Rhein-Main-Instituts hält eine Anpassung des Planfeststellungsbeschlusses zur Reduzierung des nächtlichen Fluglärms für geboten und rechtlich möglich. Die schädlichen Wirkungen des Nachtfluglärms für die Gesundheit sind nachgewiesen   Mehr»
Prof. Greiser: Vortrag "Fluglärm macht krank - das Ohr schläft nicht"
2 Pressemitteilungen zum Vortrag vom 24.08.2009
Von: @Ärzteinitiative für Ungestörten Schlaf <2009-08-24>
Am 24.8.2009 stellt Prof. Greiser in Siegburg seine neuen Studien zum Einfluss von nächtlichem Fluglärm auf die Gesundheit vor. Ergebnis: Fluglärm macht krank!   Mehr»
Studie von Prof. Greiser zeigt: Fluglärm macht krank!
Weltweit umfangreichste Studie wertet eine Million Daten aus
Von: @cf <2010-01-07>
Menschen, die Fluglärmbelastung ausgesetzt sind, haben ein deutlich höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies zeigt eine neue Studie des Bremer Wissenschaftlers Prof. Greiser. Originalstudie jetzt verfügbar!   Mehr»
WHO: Niedrigerer Grenzwert für Nachtlärm
Neue "Leitlinien für die Europäische Region gegen Nachtlärm" veröffentlicht
Von: @cf <2010-01-15>
Die Weltgesundheitsorganisation Europa hat in ihren neuen Leitlinien den Grenzwert für nächtlichen Lärm auf 40 dB(A) abgesenkt.    Mehr»
Veranstaltung "Flughafen gesund, Region krank?" am 9. März 2010
Prof. Greiser kommt nach Rüsselsheim
Von: @Verein LAERM e.V <2010-03-02>
Welche Folgen hat der Fluglärm auf unsere Gesundheit? Am 9.3.2010 können Sie dazu in der Stadthalle Rüsselsheim mit Prof. Greiser und anderen Experten und Vertretern der Politik diskutieren.    Mehr»
Fluglärm und Gesundheit - Informationsveranstaltung in Groß-Gerau
Von: @Kreis Groß-Gerau <2010-04-22>
Bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Kreistags Groß-Gerau, der ZRM und der KAG wird Professor Greiser am Mittwoch, dem 5. Mai die Ergebnisse seiner Studien vorstellen.   Mehr»
ZRM legt Positionspapier zum Gesundheitsmonitoring vor
Pressemitteilung vom 22.09.2010
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2010-09-22>
Im Vorfeld der Anhörung des Hessischen Landtags zur Fluglärmbelastung in der Rhein-Main-Region unterstreicht die Initiative "Zukunft Rhein-Main" in einem Brief an die Landtagsabgeordneten die Dringlichkeit einer qualifizierten Gesundheitsstudie für die Region.   Mehr»
Universität Bern: Fluglärm erhöht Risiko für Herzinfarkt
Pressemitteilung vom 04.10.2010
Von: @Universität Bern, Prof. Matthias Egger <2010-10-04>
Je stärker der Fluglärm und je länger die Lärmbelastung, desto grösser ist die Gefahr, an einem Herzinfarkt zu sterben. Dies hat eine neue Studie der Universität Bern ergeben.   Mehr»
ZRM: Positionspapier "Studiendesign für Gesundheitsmonitoring im Rhein-Main-Gebiet
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2010-09-23>
Die Initiative Zukunft Rhein-Main hat gemeinsam mit renommierten Experten ein Studiendesign für eine Studie über die Auswirkungen des (Flug-)Lärms im Rhein-Main-Gebiet erstellt. Hier zum Download!    Mehr»
Nächtlicher Fluglärm: Er macht doch krank
Von: @Martin Kaltenbach, Christian Maschke Martin; Maschke, Christian <2011-12-02>
Die Datenlage verdichtet sich, dass Lärm zu vermehrtem Auftreten von Hypertonie, Herzinfarkt und Schlaganfall führt (Artikel im Ärzteblatt).    Mehr»
Thema "Fluglärm und Gesundheit" im Ärzteblatt Rheinland-Pfalz
Von: @cf <2013-03-05>
Im Ärzteblatt Rheinland-Pfalz, Ausgabe 3/2013, findet man ein interessantes Themen-Special zu den Auswirkungen von Fluglärm auf die Gesundheit.   Mehr»
BVF: Krank­heits­kosten des Nacht­flugs in Köln/Bonn
Pressemitteilung vom 08.10.2013
Von: @Bundesvereinigung gegen Fluglärm (BVF) <2013-10-08>
Ein Gutachten von Prof. Greiser im Auftrag der BVF zeigt die sozialen und ökonomischen Folgen nächtlichen Fluglärms im Umfeld des Flughafens Köln-Bonn auf   Mehr»
ZRM: Fluglärm macht krank!
Pressemitteilung vom 06.11.2013
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2013-11-06>
Neue Studien aus Boston und London liefern weitere Belege dafür, dass Fluglärm krank macht. Die ZRM verlangt größeres Engagement der Verantwortlichen beim aktiven Lärmschutz.   Mehr»
Fluglärm und Gesundheit
In diesem Blog werden Beiträge zum Thema gesundheitliche Belastungen durch den Luftverkehr gebündelt vorgestellt.   Mehr»
Fraport "Synopse Lärmwirkungen"
Im Auftrag der Fraport erarbeitete Vorschläge zur Bewertung von Fluglärm
Von: @cf <2003-11-01>
   Mehr»
Einwohner in Rhein-Main
Welche Auswirkungen würde ein Ausbau des Frankfurter Flughafens auf die Bewohner im Rhein-Main-Gebiet haben ?
Von: @PFV <2003-01-30>
   Mehr»
PFV-Einwendung - wichtige Einwendungsgründe
Bausteine für individuelle Einwendungen
Von: @cf <2005-01-22>
Viele Gründe sprechen gegen den geplanten Flughafenausbau. Wir haben eine Auswahl von möglichen Einwendungs-Gründen für Ihre individuelle Einwendung zusammengestellt - wählen Sie aus!   Mehr»
Burnout-Syndrom entsteht durch Schlafstörungen
Fluglärm-Belastete aufgewacht !
Von: @cf <2004-11-27>
Für das Burnout-Syndrom ist in erster Linie nicht starker Stress verantwortlich, sondern ein gestörter Schlaf. Dies geht aus einer Studie des renommierten Karolinska-Instituts in Stockholm hervor. Mit einem Therapieprogramm zur Verbesserung des Schlafs konnte Patienten mit Erschöpfungszuständen geholfen werden.   Mehr»
LINKE: Forschungsergebnisse unerwünscht
Pressemitteilung vom 19.04.2010
Von: @DIE LINKE im hessischen Landtag <2010-04-19>
(Keine) Antworten der Landesregierung auf Fragen der LINKEN zum Erkrankungsrisiko durch Fluglärm   Mehr»
Kirchen in Mainz: Schaden von Schöpfung und Geschöpfen abwenden
Pressemitteilung vom 31.05.2010
Von: @Kath. und ev. Kirchen in Mainz <2010-06-03>
Die Evangelische und Katholische Kirche in Mainz bekräftigen die Forderung nach einem Nachtflugverbot zwischen 22 und 6 Uhr   Mehr»
Initiative "Zukunft Rhein-Main" bekräftigt Forderung nach Nachtflugverbot
Pressemitteilung vom 06.10.2010
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2010-10-06>
Die Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM) zeigte sich auf ihrer jüngsten Sitzung entschlossen, die Menschen der Region vor den Belastungen durch den Flughafenausbau zu schützen. Landrat Will tritt für Enno Siehr ins Sprechergremium ein.   Mehr»
Gesundheit ist das höchste Gut
ZRM Info 18/2011
Von: @ZRM Info 18/2011 <2011-01-18>
Neue Studien belegen die schwerwiegenden Folgen von Fluglärm. Die Initiative Zukunft Rhein-Main fordert daher, dass zeitnah eine Gesundheitsstudie zu den Auswirkungen des Frankfurter Flughafens erstellt wird.   Mehr»
FAG - Veranstaltung "Fluglärm und Gesundheit"
Von: @cf <2011-03-07>
Die FAG im Römer lädt zu einer Veranstaltung zum Thema "Fluglärm und Gesundheit" mit Prof. Greiser und weiteren Experten am 10. März im Südbahnhof Frankfurt ein.   Mehr»
ZRM: Qualifiziertesten Anbieter für Gesundheitsstudie wählen!
Beschluss zur Gesundheitsstudie vom 23.02.2011
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2011-03-14>
Die Initiative Zukunft Rhein-Main sieht bei der Vergabe der Lärmwirkungsstudie die Untersuchung von Erkrankungen durch Fluglärm nicht hinreichend qualifiziert abgedeckt und fordert Änderungen.    Mehr»
ZRM: Forderungen für die geplante Gesundheitsstudie
Beschluss vom 30.09.2010
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2010-09-30>
Die Initiative Zukunft Rhein-Main hat ihre Forderungen für eine Lärmwirkungsstudie im Rhein-Main-Gebiet vorgestellt.    Mehr»
Ärzte gegen Fluglärm
Der Frankfurter Mediziner Prof. Scheuermann warnt in einem Interview mit der Ärzte­zeitung vor den Gesund­heits­gefahren durch Fluglärm.
Von: @cf <2012-01-31>
   Mehr»
RMI fordert Nachtflugverbot und Lärmobergrenze
Pressemitteilung vom 23.02.2012
Von: @Rhein-Main-Institut <2012-02-23>
Das Rhein-Main-Institut fordert aufgrund der aktuellen wissen­schaft­lichen Erkennt­nisse zur Wirkung von Fluglärm auf die Gesundheit ein Nacht­flug­verbot von 22-6 Uhr und eine Kontin­gentierung des Fluglärms auf dem derzeitigen Niveau.   Mehr»
Ärztezeitung: Heftiger Gutachter-Zoff um Fluglärm
Von: @Ärztezeitung <2012-04-03>
Die Ärztezeitung berichtet über den Gutachter-Streit um die gesundheitlichen Folgen von Fluglärm - Vorwürfe über wissenschaftliches Fehlverhalten dominieren die Debatte. ** Artikel war wohl zu kontrovers und wurde entfernt **   Mehr»
Überflugverbot über Mainzer Kliniken gefordert
Pressemitteilung vom 13.11.2012
Von: @Stiftung Mainzer Herz und Gesundsheitsregion Rheinhessen <2012-11-13>
Die Stiftung Mainzer Herz und die Gesund­heitsregion Rhein­hessen fordern zum wieder­holten Male ein sofortiges Überflug­verbot der Kliniken in Mainz    Mehr»
IGF: Häufung von Krebs­erkrankungen in Mörfelden durch Flug­verkehr?
Pressemitteilung vom 08.01.2013
Von: @Interessengemeinschaft zur Bekämpfung des Fluglärms (IGF) <2013-01-08>
Die IGF unterstützt Forderungen nach einer Untersuchung, ob durch ständige Belastung mit Fluglärm und Schadstoffen das Risiko für Krebs­erkrankungen steigt.    Mehr»
Industriebetriebe
Wie könnte Ihre Firma oder die Firma in Ihrer Nachbarschaft durch einen Flughafenausbau betroffen sein ?
Von: @PFV <2002-11-15>
   Mehr»
Mainzer Initiativen: Fraport verharmlost Fluglärm­schäden bei Kindern
Pressemitteilung 15.03.2013
Von: @Initiative gegen Fluglärm Mainz u.a. <2013-03-15>
Mainzer Initiativen gegen Fluglärm protestieren gegen eine Aussage von Fraport, dass Kindern der Fluglärm weniger ausmacht als Erwachsenen und ihre Gesundheit nicht gefährdet ist.   Mehr»
Neue Greiser-Studie: 3400 zusätzliche Todesfälle durch Fluglärm ?
Von: @cf <2013-04-10>
Prof. Greiser hat in einer neuen Studie hochgerechnet, wieviele zusätzliche Krankheits- und Todesfälle es durch nächtlichen Fluglärm in der Rhein-Main in Zukunft geben könnte. Die Ergebnisse bestätigen die Befürchtungen. Aktualisiert 10.4.   Mehr»
Prof. Münzel: "Gefahr für Leib und Leben"
Pressemitteilung vom 05.08.2013
Von: @Stiftung Mainzer Herz und Gesundsheitsregion Rheinhessen <2013-08-06>
Angesichts des Wirbel­schleppen­problems kritisiert Prof. Münzel, dass die Verantwortlichen viel zu wenig gegen die Gefahren für die Gesundheit der Menschen in der Region durch den Flughafenausbau tun.   Mehr»
Gesundheits­schutz muss Haupt­bestandteil im Luftverkehrs­konzept werden
Von: @AK Ärzte gegen Fluglärm <2014-01-20>
Der bundesweit tätige Arbeitskreis "Ärzte gegen Fluglärm" fordert, Fragen des Gesundheits­schutzes der Bürger in die Diskussion eines nationalen Luftverkehrs­konzeptes einzubringen.   Mehr»
Mainzer Ärzte: Gesundheits­gefahren durch Fluglärm erneut belegt
Pressemitteilung vom 13.03.2014
Von: @Stiftung Mainzer Herz <2014-03-14>
Eine neue Publikation im European Heart Journal, in der die Ergebnisse aktueller Forschung zusammen­gefasst wurden, belegt eindrucks­voll die ausge­prägte Gesundheits­gefährdung durch Fluglärm.    Mehr»
Gesundheits­schutz richtig im Luftverkehrs­gesetz verankern
Von: @cf <2014-03-26>
Der Arbeitskreis "Ärzte gegen Fluglärm" fordert, den Gesundheits­schutz bei einer Änderung des Luft­verkehrs­gesetzes und bei der Festlegung von Flugrouten umfassend zu berück­sichtigen.   Mehr»
Grüne kritisieren Vergabepraxis
Von: @cf <2011-03-22>
   Mehr»
Erörterungstermin - Bericht vom 4.11.2005
Viele Einwender gegen den Lärm - ein spannender Tag!
Von: @cf <2005-11-04>
   Mehr»
Studie: Nachtfluglärm verursacht deutliche Gefäßschäden bei Herz-Patienten
Pressemitteilung vom 22.08.2014
Von: @Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz <2014-08-22>
Eine neue Studie der Universitäts­medizin Mainz liefert weitere Beweise für die gesundheits­gefährdende Wirkung von Fluglärm. Nächtliche Fluglärm­belastung verschlechtert die Gefäß­funktion von Patienten mit Herz­-Kreislauf-­Krankheiten deutlich.    Mehr»
Veranstaltung "Macht Flugverkehr krank?" in Flörsheim
Was macht der Flughafen mit der Gesundheit?
Von: @Für Flörsheim e.V./ stadt Flörsheim <2010-01-12>
Am Dienstag, 21. September, stellen namhafte Wissenschaftler (Greiser, Kaltenbach, Maschke) das Konzept für ein auf das Umfeld des Frankfurter Flughafens bezogenes Gesunheitsmonitoring der Öffentlichkeit vor.   Mehr»
Informationsabend "Fluglärm macht krank" in Hochheim
Von: @cf <2014-10-07>
Prof. Dr. Münzel stellt am 16.10.2014 seine neuen Forschungsergebnisse zu den gesundheit­lichen Auswirkungen von Fluglärm auf das Herz-Kreislauf­system vor.   Mehr»
Die Ohren kann man nicht schließen
Von: @ZRM EXTRABLATT <2014-10-19>
Die neueste Studie der Mainzer Universitätsmedizin zeigt erneut die schädliche Wirkung von Fluglärm für die Gesundheit. Prof. Münzel erläutert die Studie und fordert Aktionen von der Politik.   Mehr»
Schädlichkeit von Fluglärm erneut belegt - doch wer schützt die Menschen?
Von: @cf <2015-10-30>
Der Arbeitskreis "Ärzte gegen Fluglärm" sieht sich nach einer ersten Analyse der NORAH-Studie in seinen Forderungen nach einem echten und umfassenden Nachtflug­verbot und weiteren Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung bestätigt.   Mehr»
ZRM: "In der Region muss es leiser werden!"
Pressemitteilung vom 30.10.2015
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2015-10-30>
Die Ergebnisse der NORAH-Studie alarmieren die Mitglieder der Initiative "Zukunft Rhein-Main". Sie fordern Politik und Luftverkehrswirtschaft auf, ihre Anstrengungen zur Verringerung des Lärms und der Schadstoffe erheblich zu verstärken und das Nachtflug­verbot auf 22-6 Uhr auszudehnen.   Mehr»
ZRM: "Ergebnisse der NORAH-Studie ernst nehmen !"
Pressemitteilung vom 27.11.2015
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2015-11-27>
Die ZRM-Podiumsdiskussion zur NORAH-Studie machte deutlich, wie groß die deutlich, wie groß die Bedeutung der Gesundheits­risiken durch Fluglärm für die Menschen in der Region ist . Nun sind Politik und Luft­verkehrs­wirtschaft gefordert: es muss leiser werden!   Mehr»
Studie: Lärmbelästigung geht mit Angst und Depression einher
Pressemitteilung vom 23.05.2016
Von: @Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz <2016-05-23>
Bei extremer Lärm­belästigung sind Depression und Angst doppelt gross wie bei geringer Lärm­belästigung. Dies hat eine neue Studie der Universitäts­medizin Mainz ergeben.    Mehr»
Neue Studie beweist: Nacht­flug­lärm kann Gefäß­schä­den ver­ur­sa­chen
Pressemitteilung vom 03.07.2013
Von: @Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz <2013-07-03>
Eine neue Studie der Universitäts­medizin Mainz zeigt: Fluglärm kann zu Gefäß­funktions­störungen, erhöhtem Stress­hormon­spiegel und zu einer vermin­derten Schlaf­qualität mit drastischen Aus­wirkungen auf das Herz-Kreislauf-­System führen.   Mehr»
Mainzer Mediziner warnen vor Fluglärmzunahme
Offener Brief an die Landesregierungen von Rheinland-Pfalz und Hessen vom 27.04.2010
Von: @Stadt Mainz <2010-04-28>
Mehr Anstrengungen um Fluglärm zu reduzieren – das fordern Mediziner der Universitätsmedizin Mainz und des Katholischen Klinikums Mainz zum Schutz von Patienten und Anwohnern.    Mehr»
Einladung zur KAG-Veranstaltung "Macht Fluglärm krank?"
Pressemitteilung vom 04.06.2007
Von: @Kommunale Arbeitsgemeinschaft Flughafen Frankfurt/Main <2007-06-04>
   Mehr»
Der Streit um den Fluglärm
Von: @cf <2018-11-08>
Durch den Flug­hafen­aus­bau nimmt der Flug­lärm in der Region zu und wird neu verteilt - das birgt politi­schen Zünd­stoff. Wir verfol­gen die Ent­wick­lung hier fort­laufend. [aktu­alisiert 29.11.2018 ]   Mehr»
Universitätsmedizin Mainz: Lärm bringt das Herz aus dem Rhythmus
Von: @Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz <2018-05-02>
Mit steigender Lärmbelästigung nimmt die Häufigkeit von Vorhofflimmern stark zu. Das konnten Wissenschaftler des Zentrums für Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz nachweisen.   Mehr»
Universitätsmedizin Mainz: Enzym identifiziert, das für Gefäßschäden durch Fluglärm verantwortlich ist
Von: @Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz <2018-06-14>
Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz ein Enzym identifiziert, welches für fluglärmbedingte Gefäßschäden verantwortlich ist. Nachtfluglärm hatte eine besonders schädliche Wirkung für Herz und Gehirn.    Mehr»
Kampagne-Motiv "Größer, moderner, Lauter"
Von: @Zukunft Rhein-Main <2001-07-15>
   Mehr»
Ausbau verhindern
Mainzer Bürgerinitiative fordert wirksames Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr - Gegen Wachstum um jeden Preis
Von: @EXTRABLATT <2002-06-05>
   Mehr»
BUND - PRESSEMITTEILUNG
Eine Kampfansage an Mensch und Natur
Fraport meilenweit von der sog. Mediation entfernt
Von: @(BUND Hessen) <2003-04-03>
Scharfe Kritik an der Fraport AG übt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). "Der Flughafen hat sich beim Lärmschutz meilenweit von der so genannten Mediation entfernt", kritisiert BUND Vorstands-Sprecherin Brigitte Martin.   Mehr»
Fluglärm schädigt Kinder
ZRM Info 18/2011
Von: @ZRM Info 18/2011 <2011-01-18>
Manche schlechte Zeugnisnote ist eine Folge des Fluglärms. Studien belegen: Fluglärm beeinträchtigt die Lesefähigkeit und das Gedächtnis und führt zu erhöhtem Blutdruck.    Mehr»
BBI: Lan­des­re­gie­rung muss Bür­ger vor Ge­sund­heits­schä­den schüt­zen
Pressemitteilungen vom 04.07.2013
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2013-07-04>
Das Bündnis der Bürger­initiativen fordert anläßlich der Vorstellung neuer Studien die Politik zu entschlos­senem Vorgehen gegen Fluglärm auf   Mehr»
Neue Internetseite "zukunft-rhein-main-young.de":
Mit Pep gegen Flughafenausbau
Pressemitteilung vom 11.06.2003
Von: @Zukunft Rhein-Main <2003-06-11>
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.