ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
Regionalversammlung Südhessen lehnt A380-Wartungshalle am geplanten Standort ab
Stellungnahme für das A380 Planfeststellungsverfahren beschlossen
Von: @cf <2003-09-28>
Die Regionalversammlung Südhessen lehnt den Bau einer A380-Wartungshalle am jetzt geplanten Standort ab und fordert eine Alternative. Mit den Stimmen von SPD und Grünen wurde gestern eine entsprechende Stellungnahme beschlossen. Der von der Fraport favorisierte Standort, für den 42 Hektar Wald gerodet werden müssten, sei ökologisch nicht vertretbar, begründeten SPD und Grüne die Ablehnung. Die Ablehnung richtet sich nur gegen den Standort ausserhalb des Zauns, nicht gegen die Halle an sich.

Der Erste Kreisbeigeordnete des Kreises Groß-Gerau Thomas Will kritisierte, dass der Öffentlichkeit keine Untersuchungen über Alternativstandorte vorgelegt würden. Seiner Ansicht nach gibt es andere Standorte etwa in der Nähe des geplanten Terminals 3, oder es gäbe auf dem Gelände der bald freiwerdenden Gateway Gardens im Norden des Flughafens Möglichkeiten, Funktionen, die nicht direkt mit dem Flugbetrieb zusammenhängen, zu verlagern. Das Argument der Fraport, der geplante Ausbau des Flughafens lasse keinen anderen Standort zu, ließ er nicht gelten: der Planfeststellungsantrag sei mit Absicht allein für die Halle eingereicht worden und müsse deshalb auch unabhängig vom Ausbau betrachtet werden.

CDU und FDP in der Regionalversammlung hatten dagegen den geplanten Standort befürwortet. Jochem Heumann (CDU) sieht keine Möglichkeit, den Standort zu diskutieren. "Entweder gibt es eine Wartungshalle an diesem Standort oder keine", sagte er. Wer diesen ablehne, sei mitschuldig, wenn Arbeitsplätze nach Bayern abwanderten, und sei verantwortlich, wenn "die Region einen Großteil ihrer Zukunft verspielt". Ein Nein gegen den Standort bedeute einen "Rückschritt für die Region".

Die Grünen-Politiker Dietmar Vogel (Frankfurt) und der Landtagsabgeordnete Frank Kaufmann (Landkreis Offenbach) sprachen von einem "selbstverschuldeten Zeitdruck" und forderten, die Planfeststellungsverfahren für den Ausbau des Flughafens und den Hallenbau zusammenzulegen. Ansonsten begehe der Regierungspräsident "unseres Erachtens nach einen schweren Verfahrensfehler".

Die verabschiedete Erklärung der Regionalversammlung wird als offizielle Stellungnahme im laufenden Planfeststellungsverfahren zur A380-Wartungshalle gewertet. Zu einem späteren Termin (voraussichtlich im Dezember) muss die Regionalversammlung darüber entscheiden, ob sie einer Abweichung vom gegenwärtigen Regionalplan zustimmt. Für den Bau der Wartungshalle müsste der Regionalplan geändert werden. Bei einer Ablehnung könnte sich die Landesregierung allerdings über die Entscheidung der Regionalversammlung hinwegsetzen.

Themen hierzuAssciated topics:

Regionalplan Südhessen Regionalentwicklung Rhein-Main PFV FRA-Ausbau

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Landesregierung genehmigt Regionalplan Südhessen 2000 neu
Pressemitteilung vom 24.08.2004
Von: @Hessisches Wirtschaftsministerium (HMWVL) <2004-08-24>
   Mehr»
Landesregierung setzt Regionalplan 2000 wieder in Kraft
Auflagen wegen Flughafenausbau nicht mehr enthalten
Von: @cf <2004-08-24>
   Mehr»
Appell der "Aktion Zukunft Rhein-Main":
A380-Halle: So nicht !
Von: @Zukunft Rhein-Main <2003-09-24>
   Mehr»
Bundesverwaltungsgericht entscheidet Klagen gegen Regionalplan Südhessen
Pressemitteilung BVerwG vom 20.11.2002
Von: @Bundesverwaltungsgericht <2003-11-22>
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Klagen der Städte Flörsheim und Offenbach gegen den Regionalplan Südhessen zulässig sind.   Mehr»
VGH Kassel: Regionalplan Südhessen 2000 ist nichtig
Pressemitteilung 22/2004 vom 30.07.2004
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof (VGH Kassel) <2004-07-30>
Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat den Regionalplan Südhessen 2000 für nichtig erklärt. Die Landesregierung war nicht berechtigt, den von der Regionalversammlung beschlossenen Plan nachträglich abzuändern.    Mehr»
RP hat neues Abweichungsverfahren für A 380 Wartungshalle eingeleitet
Pressemitteilung vom 15.09.2004
Von: @Regierungspräsidium Darmstadt <2004-09-15>
   Mehr»
Einwendungen des Kreis Groß-Gerau zum Planfeststellungsverfahren A380-Werft
Von: @Kreis GG <2003-08-04>
Zum Bau einer A380-Werft außerhalb des Flughafenzauns am Frankfurter Flughafen wurden Alternativen nicht ausreichend geprüft oder gar nicht erst in Erwägung gezogen.   Mehr»
Hintergrund: Abweichungsverfahren
Von: @EXTRABLATT <2003-10-29>
   Mehr»
PFV A380-Werft: ZRM fordert Abbruch des Verfahrens
"Erörterung zur Schaufensterveranstaltung mutiert"
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-01-23>
   Mehr»
Kreis Gross-Gerau klagt gegen Entscheidung des RP zur Abweichung vom Regionalplan
Kreistag gibt grünes Licht für Klage und setzt sich für Erhaltung der Ticona ein
Von: @cf <2004-03-16>
   Mehr»
Viele Stolpersteine auf dem Weg zum Flughafenausbau
Die Liste der Probleme, die dem Ausbau im Wege stehen könnten, wird immer länger
Von: @cf <2004-08-19>
   Mehr»
A380-Werft im Bannwald - die Entscheidung der Regionalversammlung
Berichte - Informationen - Kommentare
Von: @cf <2004-11-15>
Um für den Bau einer A380-Werft Bannwald abholzen zu können, braucht Fraport eine Genehmigung der Regionalversammlung. Lesen Sie hier alles über die Entscheidung der Regionalversammlung zur A380-Werft.    Mehr»
IG BAU lehnt Bau der geplanten Flughafenwerft ab
Offener Brief an Regionalversammlung
Von: @Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt <2004-10-14>
   Mehr»
Regionalversammlung genehmigt A380-Werft im Bannwald
Abweichung vom Regionalplan genehmigt, Sofortvollzug abgelehnt
Von: @cf <2004-11-06>
Die Regionalversammlung hat am 5.11.2004 beschlossen, dass Fraport die A380-Werft im Bannwald bauen darf. Ein Sofortvollzug wurde allerdings abgelehnt.   Mehr»
VGH Kassel: Eilanträge gegen Abweichungszulassung zum Bau A 380-Werft zurückgewiesen
Pressemiteilung vom 21.04.2005
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof (VGH Kassel) <2005-04-21>
   Mehr»
VGH Kassel: Normenkontrollantrag gegen Regionalplan Südhessen 2000 abgelehnt
Pressemitteilung vom 03.11.2005
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof <2005-11-03>
   Mehr»
RP Darmstadt: Neuer Regionalplan Südhessen geht ins Beteiligungsverfahren
Pressemitteilung vom 5.3.2007
Von: @Regierungspräsidium Darmstadt <2007-03-05>
Die Regionalversammlung Südhessen hat die Anhörung und die Einleitung der Offenlegung des Entwurfs des neuen Regionalplans Südhessen / Regionalen Flächennutzungsplans beschlossen.   Mehr»
?*?
Als staatliche Mittelinstanz zwischen den Ministerien und den unteren Verwaltungsbehörden soll das Regierungspräsidium Darmstadt die Interessen der Region und die Landesinteressen in der Region vertreten.   Mehr»
Eine unglaubliche Provokation
Planfeststellung für den A380 ohne belastbare Angaben zum Lärmverhalten
BUND fordert das Nachtflugverbot und kündigt konsequenten Widerstand an
Von: @(BUND Hessen) <2003-01-29>
   Mehr»
Planfeststellungsverfahren A380-Halle:
Siehr: Region unter Druck gesetzt
Pressemitteilung vom 17. 10. 2003
Von: @Kreis Groß-Gerau <2003-10-17>
   Mehr»
Affront gegen die Region
Pressemitteilung vom 11.06.2002
Von: @Zukunft Rhein-Main <2002-06-11>
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.