ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
Umweltverbände: Resolution zu den Bundes­rats­initiativen Flug­lärmschutz
Von: @BUND, VCD, NABU, DUH, ALD, ADF, Ärzte gegen Fluglärm u.a <2013-03-21>
Initiativen gegen Fluglärm und Umweltverbände fordern Bundesrat und Bundestag auf, die Vorschläge von Rheinland-­Pfalz und Baden-­Württemberg zu verfolgen.

Resolution

zu den Bundesratsinitiativen zum Schutz vor Fluglärm von Rheinland-Pfalz /Baden-Württemberg (Drs. 90/13), Hessen (Drs. 124/13) und Brandenburg (Drs. Nr. 138/13)

Die aktuellen Auseinandersetzungen an den deutschen Flughäfen zeigen, dass die bestehenden Rechtsvorschriften den Schutz der Menschen vor Beeinträchtigungen durch Fluglärm, dabei vor allem vor Gesundheitsrisiken, nicht gewährleisten können.

Wir begrüßen deshalb die Initiativen der Bundesländer zur Novellierung des Luftverkehrsgesetzes als ersten Schritt, diese Defizite abzubauen. Die Novellierung sollte allerdings mindestens leisten:

  • Die Luftverkehrsbehörden und die Flugsicherungsorganisationen stärker zum Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm zu verpflichten, vor allem bei der Wahrung der Nachtruhe.
  • Die Rechte der Bevölkerung, der Kommunen und des Umweltbundesamts bei der Festlegung von Flugverfahren (einschließlich der Flugrouten) zu stärken.

Dabei sollten die Gesetzesvorschriften so eindeutig sein, dass die Flugsicherung klare Vorgaben zum Lärmschutz erhält und dieser Lärmschutz in Verordnungen nicht verwässert werden kann.

Wir fordern deshalb Bundesrat und Bundestag auf, den in dieser Hinsicht zielführenden Vorschlägen von Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zuzustimmen und die ungenügenden Vorschläge von Brandenburg und Hessen zurückzuweisen.

BUND - Bundesverband
VCD - Bundesverband
NABU - Bundesverband
Deutsche Umwelthilfe (DUH)
Bundesvereinigung gegen Fluglärm
Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD)
Arbeitsgemeinschaft Deutscher Fluglärmkommissionen
Arbeitskreis "Ärzte gegen Fluglärm",
Dr. Jürgen Hoffart, Bezirksärztekammer Rheinhessen
Dr. Henning Thole, www.fluglaerm-fakten.de

Mehr:

Alle Bürgerinnen und Bürger können mithelfen, dass die Forderungen aus der Resolution in der Politik Gehör finden, finden, indem sie Politiker anschreiben. Mehr Informationen dazu (z.B. Adressen von Politikern) HIER.

Themen hierzuAssciated topics:

Bundes-Politik (Deutschland)

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Bundesumweltministerium legt Entwurf für neues Fluglärmgesetz vor
Gibt es bald mehr Schutz vor Fluglärm?
Von: @cf <2004-06-23>
Wird es bald besseren Schutz vor Fluglärm geben? Das Bundesumweltministerium macht einen zweiten Anlauf zu einem neuen Fluglärmgesetz. Am 22.6.2004 wurde der Referentenentwurf zur Novellierung des Gesetzes vorgelegt.   Mehr»
Aktion Rote Karte gegen Fluglärm
Für ein besseres Fluglärmgesetz
Von: @cf <2004-08-20>
Der Entwurf des Bundesumweltministeriums für ein neues Fluglärmgesetz steht zur Diskussion. Die Luftverkehrslobby möchte wieder ein Gesetz haben, das nur den Fluglärm schützt und nicht die Betroffenen. Helfen Sie mit, das zu verhindern - machen Sie mit bei der Aktion Rote Karte!    Mehr»
Wem hilft das Neue Fluglärmgesetz?
Podiumsdiskussion in Eddersheim
Von: @cf <2004-08-26>
   Mehr»
GDF: Neues Flugsicherungsgesetz verabschiedet - und die Sicherheit verabschiedet sich mit
Pressemitteilung vom 07.04.2006
Von: @Gewerkschaft der Flugsicherung (GDF) <2006-04-07>
   Mehr»
BBI: MONITOR dokumentiert - Fraport schreibt Gesetze selbst
In der Praxis regiert die Wirtschaft (PM vom 20.10.2006)
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2006-10-20>
Das Bündnis der Bürgerinitiativen sieht nach dem Monitor-Bericht über die Mitarbeit von Fraport beim Fluglärmgesetz die Gewaltenteilung als Fundament der Demokratie außer Kraft gesetzt   Mehr»
Lobbyisten der Luftverkehrswirtschaft arbeiten im Bundesverkehrsministerium
Wie weit haben sie das Fluglärmgesetz beeinflusst?
Von: @cf <2006-10-23>
Nach einem Bericht des Magazins "Monitor" sitzen Mitarbeiter von großen Unternehmen als "Leihbeamte" in Ministerien und arbeiten auch mal an Gesetzesvorlagen mit - auch Fraport und DFS   Mehr»
* Petition für ein besseres Fluglärmgesetz*
Unterschreiben Sie jetzt!
Von: @cf <2006-11-23>
Eine Petition für ein besseres Fluglärmgesetz steht ab heute zur Mit-Unterzeichnung im Internet bereit. Letzte Chance, an dem unbrauchbaren Entwurf noch etwas zu ändern! Unterschreiben Sie jetzt!   Mehr»
Bundespräsident Horst Köhler fertigt Gesetz zur Neuregelung der Flugsicherung nicht aus
Pressemitteilung vom 24.10.2006
Von: @Bundespräsidialamt <2006-10-24>
Bundespräsident Horst Köhler wird das Gesetz zur Privatisierung der Flugsicherung wegen verfassungsrechtlicher Bedenken nicht unterschreiben   Mehr»
Bundestragsfraktionen zur Verabschiedung des Fluglärmgesetzes
Pressemitteilungen 14.12.2006
Von: @Bundestagsfraktionen (CDU/CSU, SPD, FDP) <2006-12-14>
   Mehr»
BIs: Lärmschutz und Gesundheit der Bevölkerung bleiben auf der Strecke
Pressemitteilung vom 14.10.2009
Von: @Initiativen Fluglärm in Mainz und Rheinhessen <2009-10-14>
Initiativen gegen Fluglärm kritisieren die Absicht der CDU- und FDP-Koalitionäre in Berlin, die Flugbetriebszeiten auszuweiten   Mehr»
Bundesrat, deutscher
<2000-01-17>
   Mehr»
Bundesregierung einigt sich auf neues Fluglärmgesetz - in Grundzügen
Trittin steckt in einigen Punkten zurück - viele Detailfragen noch offen
Von: @cf <2005-05-21>
Umweltministerium und Verkehrsministerium haben sich offenbar auf ein neues Fluglärmgesetz geeinigt, zumindest in Grundzügen. Angeblich wurde der Entwurf des Umweltministeriums "im Wesentlichen" beibehalten. Details sind bis jetzt noch nicht genannt worden, eventuell sind sie auch noch umstritten.    Mehr»
Deutsche Flugsicherung (DFS) wird privatisiert
Bundestag hat entsprechendes Gesetz beschlossen
Von: @cf <2006-04-08>
Die Deutsche Flugsicherung wird privatisiert. Der Bundestag hat am 7. April das entsprechende Gesetz mit großer Mehrheit beschlossen. Lufthansa, Fraport und TUI haben schon Interesse am Kauf angemeldet   Mehr»
Entwurf Fluglärmgesetz: nur nicht dran rühren, sonst bricht es zusammen!
Deshalb wird die BFV nicht zur Expertenanhörung eingeladen ...
Von: @cf <2006-04-02>
   Mehr»
Hattersheim: Nachtruhe ist Menschenrecht
Von: @Stadt Hattersheim <2009-10-22>
Als einen "Frontalangriff auf die Gesundheit der Bevölkerung" wertet Hattersheims Bürgermeister Hans Franssen die Bestrebungen der CDU/CSU/FDP-Koalitionäre zur Erleichterung von Nachtflügen   Mehr»
BMU: Klagerechte von Umweltverbänden erweitert
Pressemitteilung vom 12.05.2011
Von: @Bundesumweltministerium <2011-05-12>
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit einem am 12. Mai 2011 verkündeten Urteil die Klagerechte von Umweltverbänden erweitert. Das deutsche Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz muss jetzt angepasset werden.   Mehr»
Rheinland-Pfalz kämpft für mehr Lärmschutz
Pressemitteilung vom 02.02.2011
Von: @Landesregierung Rheinland-Pfalz <2013-02-06>
Über eine Gesetzesinitiative im Bundesrat will Rheinland-Pfalz den Fluglärmschutz weiter stärken und mehr Transparenz bei der Festlegung von Flugrouten erreichen.    Mehr»
Flug­ha­fen­aus­bau - was pas­siert in Po­li­tik und Luft­verkehr?
<2018-11-22>
Der Aus­bau des Frank­fur­ter Flug­ha­fens und der Fluglärm bleiben in der Politik ein The­ma. Chro­nik der Er­eig­nis­se auf der po­li­ti­schen Büh­ne und allgemeine News zum Luftverkehr hier [aktualisiert 29.11.2018]   Mehr»
BVF: Stellungnahme zur "Fluglärm-­Außen­wohnbereichs­entschädigungs-­Verordnung"
Stellungnahme vom 13.02.2013
Von: @Bundesvereinigung gegen Fluglärm (BVF) <2013-03-13>
Die Bundes­vereinigung gegen Fluglärm und die Fluglärm­kommissionen nehmen Stellung zum Entwurf der Verordnung über die Entschä­digung für die eingeschränkte Nutzung von Außen­wohnbereichen.    Mehr»
ZRM: Kampf gegen Fluglärm - wo stehen die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien?
Pressemitteilung vom 16.08.2013
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2013-08-16>
Anlässlich der anstehenden Wahlen soll auf einer ZRM-Veranstaltung am 22. August 2013 im Kurfürstlichen Schloss Mainz die Position der im Bundestag vertretenen Parteien zum Fluglärm beleuchtet werden.   Mehr»
ZRM: "Es muss endlich wieder leiser werden!"
Pressemitteilung vom 27.08.2013
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2013-08-27>
Bei einer Veranstaltung der Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM) im Kurfürstlichen Schloss in Mainz fühlten über 500 Bürgerinnen und Bürger Abgeordneten auf den Zahn.   Mehr»
Es muss endlich wieder leiser werden!
Von: @ZRM EXTRABLATT <2013-11-08>
Bei der ZRM-Gesprächs­runde "Wie viel Fluglärm verträgt Rhein-Main?" formulierten die Teilnehmer ihre Erwartungen an die neue Bundesregierung.   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.