ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
BIL kritisiert Presseberichte über Auftakt-Demo zum Erörterungstermin
Pressemitteilung vom 13.09.2005
Von: @BIL (Bürgerinitiative Luftverkehr Offenbach) <2005-09-13>

Zu Ihrer Berichterstattung in der Ausgabe Ihrer Zeitung vom 13.9.2005 über die Demonstration des Bündnisses der Bürgerinitiativen "Gegen Flughafenausbau - Für ein Nachtflugverbot für die Zeit von 22 bis 6 Uhr" aus Anlass des Beginns des Erörterungstermins am 12.9.2005 vor der Offenbacher Stadthalle habe ich folgendes zu bemerken:

Mit Bedauerung musste ich feststellen, dass in Ihrer Zeitung nicht richtig über diesen Tag berichtet wurde.

  • Die BIL-OF (Bürgerinitiative Luftverkehr Offenbach) hat die Demonstration für ca. 1000 Menschen (und nicht für 5000!) beim Ordnungsamt der Stadt Offenbach am Main angemeldet und zwar aus folgenden Gründen: Viele MitstreiterInnen konnten wegen ihrer Berufstätigkeit nicht teilnehmen. Um dies auszugleichen, haben bereits im Vorfeld mehrere Hundert EinwenderInnen anderen Personen eine schriftliche Vertretungsvollmacht für den Erörterungstermin erteilt. Außerdem haben wir damit gerechnet, dass zeitgleich die Rodungsarbeiten im Wald beginnen würden und deshalb viele engagierte Menschen frustriert entweder zu hause bleiben wollten oder statt nach OF lieber in den Bannwald fahren, um dort zu demonstrieren. Deshalb distanzieren wir uns von der Zahl 5000. Diese kam nicht von der Offenbacher BIL und auch nicht vom Bündnis aller Bürgerinitiativen, also den Verantwortlichen der Veranstaltung.
  • Außerdem wurden in Ihrer Zeitung, sowie generell über die Medien negative Schlagzeilen über uns Ausbaugegner verbreitet. Zum Beispiel, dass bei unserer Veranstaltung mit Gewalt gerechnet wird. Obwohl bis jetzt alle Demonstrationen gegen den Flughafenausbau friedlich verliefen, hat dies auch viele Menschen abgehalten zu kommen! Dies wissen wir aus zahlreichen Anrufen. Bezeichnend ist in diesem Zusammenhang, dass gleichsam mit Erstaunen festgestellt wird, dass die Kundgebung friedlich verlaufen ist.
  • Mit Bedacht wurden vom Regierungspräsidenten die EinwenderInnen in drei verschiedene Gruppen eingeteilt. An den ersten drei Tagen des Erörterungstermins war nur jeweils eine Gruppe zugelassen. Man wollte so offensichtlich verhindern, dass der Besuch der Stadthalle und die Teilnahme an der Demonstration miteinander verbunden werden konnten und die zum Teil erhebliche Entfernung nur einmal zurückgelegt werden musste. Man wollte uns auseinanderdividieren.
  • Trotz alledem kamen bei Regen ca. 800 Menschen aus der ganzen Region vor die Stadthalle, die mit uns demonstrierten. Auf der "Gegenseite" (Demonstranten für den Flughafenausbau) waren es gerade einmal 50.
  • Einen gewissen Vorwurf machen wir allerdings den Institutionen und Personen, die sich möglicherweise zu fein dafür sind, auf die Straße zu gehen, und es lieber bei schriftlichen Protesten, dem bloßen Aufruf zur Teilnahme und/oder der Beauftragung von Anwälten bewenden lassen. Hier sind etwa die Abgeordneten der Stadtparlamente, VertreterInnen von Kirchengemeinden und anderen Verbänden zu nennen. Auch der eine oder andere Bürger hat sich wohl darauf verlassen, dass angesichts der guten juristischen Vertretung seiner Interessen in der Stadthalle der Widerstand gegen die Ausbaupläne Fraports kräftig genug ist.
Themen hierzuAssciated topics:

PFV A380-Werft Erörterungstermin Offenbach am Main

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Das Planfeststellungsverfahren zum Bau einer A380-Werft
Von: @cf <2005-01-10>
Am 29.11.2004 hat das Hessische Wirtschaftsministerium den Planfeststellungs-Beschluss verkündet und damit die umstrittene Wartungshalle im Bannwald genehmigt. Am 28.6. 2005 hat der VGH Kassel alle Klagen gegen den Plnafeststellungsbeschluss abgewiesen. Im September wurde der Bannwald gerodet und dann mit dem Bau begonnen.
Lesen Sie hier alles zum Planfeststellungsverfahren "A380-Werft".
   Mehr»
A380-Werft: Planfeststellungsbeschluss ist da!
Minister Rhiel: Eingriff in Bannwald "minimal" gegen Vorteile für Luftverkehr
Von: @cf <2004-11-29>
Das Hessische Wirtschaftsministerium hat den Bau der umstrittenen A380-Wartungshalle im Bannwald genehmigt. Minister Rhiel verkündete heute den Planfeststellungs-Beschluss.   Mehr»
Fraport in Erklärungsnot
Beim geplanten Bau der A380-Werft haben die Flughafenbetreiber vorschnelle Schlüsse gezogen: Auch innerhalb des Zauns gibt es genügend Flächen für die Wartungshalle.
Von: @EXTRABLATT <2003-10-29>
   Mehr»
PFV A380: Das Anhörungsverfahren
Von: @cf <2003-11-30>
   Mehr»
PFV A380: Der Start des Verfahrens
Von: @cf <2003-11-30>
   Mehr»
BUND: A380-Werft hat auch innerhalb des Flughafenzauns Platz
Pressemitteilung vom 27.8.2004
Von: @BUND Hessen <2004-08-27>
Die umstrittene Werft für den neuen Riesen-Jumbo A380 kann innerhalb des Flughafenzauns errichtet werden. Das ist für den BUND nach Analyse der geänderten Fraport-Planungen klar. Die neuen Unterlagen stecken voller Überraschungen.   Mehr»
RPDA: Sofortvollzug für A380-Abweichungsentscheidung
- Regierungspräsident ersetzt ablehnendes Votum der Regionalversammlung -
Von: @(Regierungspräsidium Darmstadt) <2004-11-18>
   Mehr»
A380-Werft: Planfeststellungsbeschluss liegt aus!
Wo, wann, wie kann man den Beschluss einsehen?
Von: @cf <2004-12-03>
Der Planfeststellungsbebeschluss für die A380-Werft wird im Zeitraum vom 8. Dezember bis einschließlich 21. Dezember 2004 zur Einsicht öffentlich ausgelegt. Nähere Informationen zur Auslegung hier!   Mehr»
BVG: Kein Baustopp für die Airbus 380 - Wartungshalle am Flughafen Frankfurt a.M.
Pressemitteilung vom 07.09.2005
Von: @Bundesverwaltungsgericht <2005-09-08>
   Mehr»
PFV A380-Werft: Die Ereignisse zwischen Planfeststellungsbeschluss und Baubeginn
Von: @cf <2005-01-10>
Am 29.11.2004 hat das Hessische Wirtschaftsministerium mit einem Planfeststellungs-Beschluss den Bau der umstrittenen A380-Wartungshalle im Bannwald genehmigt. Dagegen gab es Proteste und Klagen, leider letzlich ohne Erfolg. Hier finden Sie einen Überblick über die Ereignisse zwischen der Verkündung des Beschlusses und der Rodung des Bannwaldes.   Mehr»
PFV A380: Der Erörterungstermin
Von: @cf <2004-03-09>
   Mehr»
VGH: A380-Werft im Bannwald kann gebaut werden
"Öffentliches Interesse" an der Werft wichtiger als Naturschutz
Von: @cf <2005-07-04>
Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat den Bau der A380-Werft am vorgesehenen Standort im Bannwald gebilligt. Der 12. Senat lehnte alle Klagen und Eilanträge gegen den Planfeststellungsbeschluss ab. Alles zum Urteil hier   Mehr»
VGH Kassel: Die A 380-Wartungshalle darf gebaut werden
Pressemitteilung des VGH vom 28. 06. 2005
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof <2005-06-28>
Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat alle Klagen auf Aufhebung des Planfeststellungs-Beschlusses für die A380 Werft und alle Eilanträge abgelehnt: die A380-Halle darf gebaut werden. Eventuell wird es Auflagen für mehr Lärmschutz geben.   Mehr»
Etikettenschwindel !
Ob bei Arbeitsplätzen oder Nachtflugverbot: Zwischen Werbung der Flughafenbetreiberin und Wirklichkeit klaffen oft Welten.
Von: @EXTRABLATT <2003-10-29>
   Mehr»
Zur Wartung nach Frankfurt
Die A380-Werft ist in der geplanten Form schlicht überdimensioniert und führt zu erheblichen Mehrbelastungen für die Bevölkerung.
Von: @EXTRABLATT <2003-10-29>
   Mehr»
Eindrucksvolles Bürgervotum
Von: @EXTRABLATT <2003-10-29>
   Mehr»
Erörterungstermin A380-Wartungshalle: Zukunft Rhein-Main will Alternativ-Konzept
Pressemitteilung vom 14.01.2004
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-01-14>
   Mehr»
Auf zum Erörterungstermin !
Thema Bevollmächtigungen
Von: @ZRM <2004-01-12>
   Mehr»
BUND: Befangenheitsanträge müssen unverzüglich entschieden werden
Pressemitteilung vom 19.01.2004
Von: @BUND <2004-01-19>
   Mehr»
ZRM: Wir lassen uns nicht provozieren
Landrat kritisiert Organisationspannen beim Erörterungstermin
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-01-15>
   Mehr»
Pleiten, Pech und Pannen: Peinliche Organisation zum Auftakt der Erörterung zur A-380-Werft
Pressemitteilung vom 15.01.2004
Von: @Zukunft Rhein-Main <2004-01-15>
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.