ZRM: Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM)
Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
Monostruktur
Wird der Wirtschaftsfaktor "Flugverkehr" durch Übergröße zum Risiko für die Rhein-Main-Region ?
Von: @PFV <2002-07-01>

Im Rhein-Main-Gebiet gibt es derzeit zwei weithin bekannte Branchen-Schwerpunkte: Die Banken und den Flughafen.

Von einigen schon seit Jahren vorausgesagt, könnte die Finanzbranche vor großen Umwälzungen stehen, die sich noch mehr als derzeit schon erkennbar auf die Anzahl der Beschäftigten auswirken.

Unter den Nachwirkungen des "11.September" hat die Luftverkehrsbranche besonders zu leiden gehabt. Ein derzeit von der Forschung prognostizierter massiver gesellschaftlicher Wandel könnte noch erheblichere Einbrüche im Flugverkehr bewirken. Die ökonomischen Zwänge, gepaart mit den kommenden technischen Möglichkeiten können auch im Geschäftsverkehr für die Luftverkehrsbranche erhebliche weitere Einbußen bringen.

Würde das Rhein-Main-Gebiet also auf eine weitere Verstärkung der beiden Schwerpunkt-Branchen setzen, könnten ähnliche Effekte eintreten, wie z.B. durch den Einbruch der Montan-Branche im Ruhrgebiet.

Anstatt also die Abhängigkeit von sehr wenigen Branchen weiter zu verstärken, wäre eher eine Förderung der Alternativen angesagt !

Themen hierzuAssciated topics:

Wirtschaftliche Monostruktur(en) local politics, Rhein-Main area Arbeit und Wirtschaft wirtschaftliche Spezialisierungen

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
A380-Werft-Planungen
1. Ausbauabschnitt per Ausbau durch die Hintertür: Weitreichende Konsequenzen ergäben sich aus einem Flughafenausbau für das A380-Riesenflugzeug ?
Von: @PFV <2002-08-21>
   Mehr»
BBI: Die Krake Flughafen nimmt auch das Caltex-Gelände in den Würgegriff
Pressemitteilung
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2004-10-21>
   Mehr»
Die Mängel
bei den Planungen zum Flughafenausbau Frankfurt: Was wurde versäumt oder falsch gemacht ?
Von: @PFV <2002-07-01>
   Mehr»
Kreise und Gemeinden
Welche Auswirkungen würde ein Ausbau des Frankfurter Flughafens auf die Kreise und Gemeinden des Rhein-Main-Gebietes haben ?
Von: @PFV <2003-01-30>
   Mehr»
Main-Kinzig-Kreis
<2003-01-01>
   Mehr»
Der Kampf um das Nacht­flug­ver­bot
Von: @cf <2018-02-06>
Das Nachtflug­verbot und die Ge­sund­heits­wir­kun­gen von nächtlichem Fluglärm waren lange Zeit zentraler Punkt in der Ausbau­debatte. Die Verlängerung des erkämpften Nachtflug­verbots auf 22-6 Uhr bleibt auf der Agenda. Die aktuelle Ent­wick­lung können Sie hier verfolgen [aktualisiert 06.02.2018]   Mehr»
Flughafensystem ist Augenwischerei
Presseinformation
Von: @(BUND Hessen und Rheinland-Pfalz) <2002-09-17>
   Mehr»
BBI: "Wir wollen Taten sehen!"
Pressemitteilung vom 14.02.2013
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2013-02-14>
Das Bündnis der Bürger­initiativen das begrüßt das Engagement des Frankfurter Ober­bürger­meisters Feldmann gegen den Fluglärm.   Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI: Frankfurter CDU will Fakten nicht wahrhaben
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2017-02-02>
Das Bündnis der Bürger­initiativen kritisiert die Frankfurter CDU. Diese hatte OB Feldmann vorgeworfen, seine "einseitigen Äußerungen" bei der 200. Montagsdemo schadeten dem Flughafen.   Mehr»
Flug­ha­fen­aus­bau - was pas­siert in Po­li­tik und Luft­verkehr?
<2019-11-11>
Der Aus­bau des Frank­fur­ter Flug­ha­fens und der Fluglärm bleiben in der Politik ein The­ma. Chro­nik der Er­eig­nis­se auf der po­li­ti­schen Büh­ne und allgemeine News zum Luftverkehr hier [aktualisiert 11.11.2019]   Mehr»
Regionales Dialogforum (RDF)
Versammlung von Interessenvertretern verschiedener Gruppen mit dem von der hessischen Landesregierung vorgegebenen Ziel, den Ausbau des Frankfurter Flughafens möglich zu machen.
   Mehr»
Bürger-Informationssystem Kreis Offenbach
Luftbilder, Stadtpläne, Flurkarten, ...
Von: @VBe <2002-01-01>
   Mehr»
Ohne Ausbau attraktiv
Von: @EXTRABLATT <2002-09-18>
   Mehr»
Flucht aus Rhein-Main?
Qualifizierte Arbeitskräfte sind gefragt: die Lärmbelastung in der Region könnte da zum Problem werden
Von: @EXTRABLATT <2001-10-02>
   Mehr»
15.000 Arbeitsplätze gefährdet
Die Jobversprechungen der Fraport AG erweisen sich mehr und mehr als Mogelpackung. Unter dem Strich bliebe bestenfalls ein leichtes Plus
Von: @EXTRABLATT <2002-03-22>
Von den ursprünglich 50.000 neuen Arbeitsplätzen, die eine Flughafenerweiterung bringen sollte, ist schon längst keine Rede mehr. In ihren Unterlagen spricht die Fraport AG mittlerweile von 18.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen auf dem Flughafengelände.   Mehr»
Arbeitsplatz-Blockade
Ist es tolerabel, wenn bereits durch die Ausbau-Planung die Ansiedlung neuer Industrien blockiert ?
Von: @PFV <2002-06-03>
   Mehr»
Städte nicht abwickeln
Von: @EXTRABLATT <2001-10-02>
   Mehr»
Wohlstand ohne Ausbau!?
Überlegungen zur Entwicklung der Region
Von: @VBe <2004-02-25>
   Mehr»
IHKs für Änderung des Landesentwicklungsplans
Pressemitteilung vom 20.09.2005
Von: @IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen <2005-09-20>
   Mehr»
"Fraport-Gutachten nur von historischem Wert"
Aussagen zur wirtschaftlichen Entwicklung basieren auf veralteten Zahlen.
Pressemitteilung vom 23.02.2006
Von: @Zukunft Rhein-Main <2006-02-23>
Auch optimistische Fraport-Prognosen zur Schaffung neuer Arbeitsplätze und zu positiven Auswirkungen des geplanten Flughafenausbaus auf die wirtschaftliche Entwicklung der Rhein-Main-Region basieren auf einer veralteten Datenbasis, unrealistischen Annahmen und wurden mit wissenschaftlich umstrittenen Methoden erhoben.   Mehr»
Risikoanalysen greifen zu kurz
Pressemitteilung vom 10.04.2003
Von: @Zukunft Rhein-Main <2003-04-10>
   Mehr»
Nachbarn im Dialog
Pressemitteilung vom 03.07.2002
Von: @Zukunft Rhein-Main <2002-07-03>
   Mehr»
Ein Flughafenausbau in Frankfurt hätte auch erhebliche negative Auswirkungen auch Wirtschaftskraft und Arbeitsplätze in der Region!
Von: @VBe <2006-10-04>
Würde der Frankfurter Flughafen noch weiter kapazitiv ausgebaut werden, wären sicherlich mehr Arbeitsplätze unmittelbar am Flughafen zu erwarten.
Die Kehrseite der wirtschaftlichen Auswirkungen eines Flughafenausbaus wären jedoch auch erhebliche Beeinträchtigungen der Unternehmen in der Region rund um den Flughafen herum und der daraus folgende Verlust einer erheblichen Zahl von Arbeitsplätzen.
   Mehr»
Eine allzu einseitige Ausrichtung der Wirtschaft des Rhein-Main-Gebietes gefährdet die Zukunft der Region!
Von: @VBe <2006-10-04>
Es ist derzeit vielleicht nicht zu Unrecht "modern", in einer Region wirtschaftliche Schwerpunkte ("Cluster") zu bilden. Wenn jedoch ein einzelner solcher Schwerpunkte ein so hohes Gewicht bekommt, dass er einer wirtschaftlichen "Monostruktur" nahekommt, gerät die Region in eine kritische Abhängigkeit. So hat(te) z.B. das Ruhrgebiet sehr schwer damit zu kämpfen, sich aus einer solchen Falle zu befreien.   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.