Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
ZRM: "Flüge auf die Schiene!"
Pressemitteilung vom 16.12.2014
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2014-12-16>
Die Initiative Zukunft Rhein-Main sieht sich durch die neue Studie des BUND in ihrer Forderung bestätigt, Kurz­strecken­flüge auf die Schiene zu verlagern. Die Landes­regierung müsse jetzt handeln

KREIS GROSS-GERAU / LANDESHAUPTSTADT MAINZ / STADT HOCHHEIM - Als „beeindruckendes Zahlenwerk“ und „nachdrückliche Handlungsaufforderung an die hessische Landesregierung“ begrüßt die Initiative „Zukunft Rhein-Main“ (ZRM) die aktuelle Studie des BUND zur Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die Schiene. „Eine konsequente Nutzung der bereits jetzt vorhandenen Potentiale würde nicht nur viel Geld sparen, sondern zum Beispiel auch den Bau des Terminal 3 vollends überflüssig machen“, erklärten die Mainzer Umweltdezernentin Katrin Eder und Landrat Thomas Will (Kreis Groß-Gerau). Nun sei belegt, dass bis zu einem Fünftel aller Flugbewegungen ohne Komfortverlust auf die Schiene verlegt werden könnten: „Damit wird im Nachhinein auch deutlich, wie überflüssig der stets mit fehlenden Kapazitäten begründete Bau der Nordwestbahn war!“

Die ZRM spreche sich seit jeher für die Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die Schiene aus, so Thomas Will und Katrin Eder. Deshalb könne man sich der Auffassung des BUND nur uneingeschränkt anschließen, welcher fordere, dass dieses Thema nach jahrelangen Diskussionen und immer neuen Ausflüchten nun endlich angepackt werden müsse. Dazu brauche es nun den Schulterschluss zwischen Land und Bund und eine andere Schwerpunktsetzung in der Luftverkehrspolitik: „Statt einseitig den Interessen der Luftverkehrsindustrie nachzugeben, müssen jetzt endlich integrierte Verkehrskonzepte im Mittelpunkt stehen!“ Deshalb solle der hessische Verkehrsminister nun alle Beteiligten an einen Tisch bringen: „Veränderte Mobilitätsbedürfnisse fordern intelligente Lösungen statt immer neuer Ausbauphantasien!“ Dafür setze sich die ZRM seit nunmehr 14 Jahren ein: „Die neue Studie des BUND liefert dafür weitere überzeugende Argumente.“

Themen hierzuAssciated topics:

Bahnfahrten Kurzstreckenflüge ZRM-Pressemitteilungen ZRM-Initiative Luftverkehr BUND

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Billigflieger-Terminal ohne Bahnanschluss
Von: @ZRM Info <2018-10-15>
Im Sommer 2021 soll der neue Flugsteig G des Terminals 3 in Betrieb gehen. Vier Millionen Passagiere pro Jahr sollen hier abgefertigt werden. Ohne S-Bahn-Anschluss - Verkehrsprobleme sind vorprogrammiert.    Mehr»
Zum Klimaschutz gehört mehr Bus & Bahn zu fahren
Von: @ZRM Info <2019-05-30>
Wer den Klimaschutz ernst nimmt, muss auch über Beschränkungen für den Flughafen nachdenken. Das meinen Thomas Norgall und Stephan Baumann vom Landesvorstand des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND). Beim Interview im Terminal 1 sagen sie, was konkret getan werden muss.   Mehr»
Fluglärmkommission bestätigt Vorstand im Amt
Pressemitteilung Fluglärmkommission Frankfurt 10.12.2014
Von: @Fluglärmkommission Frankfurt <2014-12-10>
Auf der 228. Sitzung der Fluglärm­kommission Frankfurt wurde der Vorstand im Amt bestätigt. Weiterhin wurde ein Antrag zu Lärm­obergrenzen verabschiedet und über die Lärmpausen diskutiert.   Mehr»
Antilärmpaket - Sieben Vorschläge für den Flughafenausbau?
Von: @Initiativen Fluglärm in Mainz und Rheinhessen <2010-08-22>
Die Initiativen Fluglärm in Mainz und Rheinhessen haben sich kritisch mit dem 7-Punkte-Paket "Aktiver Schallschutz" des FFR auseinandergesetzt und Gegenvorschläge unterbreitet.   Mehr»
ZRM: Horrorszenarien machen Ausbau nicht sinnhafter
Pressemitteilung vom 29.5.2007
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2007-05-29>
Die "Initiative Zukunft Rhein-Main" kritisiert Fraport-Chef Bender, der ohne den Ausbau des Flughafens ein "Versinken der Region in die Bedeutungslosigkeit" voraussagt. Mehr Sachlichkeit sei geboten   Mehr»
BUND: Neues Flughafenkonzept der Bundesregierung mangelhaft
Kapazitäten effizient nutzen statt Flughäfen ausbauen(PM 07.08.2008) (PM vom 19.06.2008)
Von: @BUND Hessen <2008-08-07>
Der BUND forderte heute die Bundesregierung und Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee auf, den Entwurf des Flughafenkonzepts dringend nachzubessern.    Mehr»
VCD für Beibehaltung der Luftverkehrsteuer
2 Pressemitteilungen vom 21.05.2012
Von: @Verkehrsclub Deutschland (VCD) <2012-05-21>
Der VCD fordert die Beibe­haltung der Luft­verkehrs­steuer und Verlagerung von Kurzstrecken­flügen auf die Bahn.   Mehr»
BUND: Kurzstreckenflüge auf die Schiene verlagern
Pressemitteilung vom 11.12.2014
Von: @BUND Hessen <2014-12-11>
Tausende innerdeutsche Flüge könnten sofort auf die Schiene verlagert werden, ohne Komfortverlust. Eine neue Studie des BUND untersucht das Verlagerungs­potential am Beispiel des Frankfurter Flughafens    Mehr»
Kurzflüge sind vermeidbar
Von: @ZRM EXTRABLATT <2015-04-20>
Eine Studie des BUND zeigt, dass 28000 Kurz­strecken­flüge am Frankfurter Flughafen sofort auf die Bahn verlagert werden könnten - ohne Komfort­verzicht für die Passagiere.    Mehr»
Kritische Stellungnahme zur Ausbauplanung aus luftverkehrswirtschaftlicher Sicht
Vom Gutachter werden eine Vielzahl bei der Fraport-unberücksichtigter Aspekte aufgezeigt
Von: @PFV <2005-09-27>
Der Gutachter Dipl. Kfm. Hans-Henning Romberg, Unternehmensberater Luftfahrt, macht auf eine große Zahl nicht betrachteter Möglichkeiten zur effizienteren Nutzung des Frankfurter Flughafens ohne Bau einer neuen Landebahn aufmerksam. Auch werden von der Fraport-Planung ungerechtfertigt verworfene Alternativen analysiert.
Fazit: Für eine neue Landebahn gibt es keine Notwendigkeit!
   Mehr»
VCD: Inlandsflüge überflüssig
Mit dem ICE ist man genauso schnell - aber umweltfreundlicher unterwegs
Von: @Verkehrsclub Deutschland (VCD) <2006-12-28>
Mit dem Ausbau des Netzes von Hochgeschwindigkeitszügen werden Inlandsflüge
zunehmend überflüssig, meint der VCD.
   Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI: Stärkung der Rolle der Eisenbahnen
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2020-07-23>
Die Schiene stößt weit weniger CO2 aus als gleichwertiger Straßen- oder Luftverkehr und ist das einzige Transportmittel, das seit 1990 seine Treibhausgasemmissionen konsequent reduziert hat   Mehr»
Pressemitteilung und Einladung des BBI:
BBI: Kurzstreckenflüge untersagen
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2020-08-29>
Flugzeuge sind die umweltschädlichsten Verkehrsmittel, Inlandsflüge und andere Kurzstreckenflüge dazu noch in aller Regel überflüssig.   Mehr»
Flughafen als Raupe Nimmersatt
Von: @ZRM Info <2019-10-16>
„The very hungry Caterpillar“ nannte der US-Zeichner Eric Carle sein berühmtes Kinderbuch über die kleine Raupe Nimmersatt. Die nimmersatte Raupe wird am Ende ein schöner Schmetterling. Doch was passiert, wenn sie den Expansionsdrang eines Flughafenbetreibers verkörpert?    Mehr»
Fliegen bleibt billig - und schädlich
Von: @ZRM Info <2019-10-16>
Gerade mal zehn Zeilen widmet die Bundesregierung in ihrem KlimaschutzPaket dem Luftverkehr. Nur eine von 65 geplanten Maßnahmen wirkt sich auf Fluggäste, Airlines und Flughäfen aus: Die Erhöhung der Ticketsteuer. Das wird kaum jemanden vom Fliegen abhalten.   Mehr»
Terminal 3 soll 2023 öffnen
Von: @ZRM EXTRABLATT <2016-10-31>
Fraport kündigt nun erst für das Jahr 2023, ein Jahr später als geplant, die Eröffnung des Terminals 3 an. Kritiker halten das Projekt nach wie vor für völlig überflüssig.   Mehr»
ZRM Info Oktober 2020
Von: @ZRM Info <2020-09-21>
In dieser ZRM Info 37 geht es um nachhaltiges Fliegen, einen enkeltauglichen Planeten, Hoffnung auf mehr Klimaschutz, andersartige Mobilität und mehr ...   Mehr»
Wussten Sie schon, dass …
Von: @ZRM Info <2020-09-21>
… die meisten Flüge von deutschen Flughäfen nicht weiter als 600 Kilometer reichen?   Mehr»
BUND: Fluglärmobergrenze - es muss leiser werden!
Pressemitteilung vom 06.07.2016
Von: @BUND Hessen <2016-07-06>
Die Kern­forderung des BUND in der Debatte um die Fluglärm­obergrenze am Frank­furter Flug­hafen lautet: es muss leiser werden, weil die Grenze der Belast­barkeit längst über­schritten ist.    Mehr»
BUND: "Tiefensee muss Flugverkehr eindämmen!"
Studie prognostiziert dramatische Klimabelastungen (PM vom 9.4.2008)
Von: @BUND Hessen <2008-04-08>
Bei Fortsetzung des gegenwärtigen Wachstums werden die Klimawirkungen des Fliegens bereits in fünf Jahren die des heutigen Pkw-Verkehrs übersteigen. Der BUND fordert Gegensteuern   Mehr»
Keine schnelle Entlastung für Betroffene der neuen Landebahn
Von: @cf <2012-07-19>
Die Landesregierung hat eine eingeschränkte Nutzung der Landebahn Nordwest und der Startroute 07-N Kurz abgelehnt. Die Reaktionen sind gemischt.   Mehr»
Auftrieb für nachhaltiges Fliegen?
Von: @ZRM Info <2020-09-21>
Durch die Corona-Pandemie ist die Luftverkehrswirtschaft in eine tiefe Krise geraten, die sämtliche Wachstumsprognosen auf unabsehbare Zeit ad absurdum führen. Aber auch ohne Virus lag die Zahl der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen weit unter den Werten mit denen die Fraport den Ausbau mit all seinen negativen Folgen für Mensch und Natur gerechtfertigt hat. Nun ist mehr denn je völlig offen, ob die im Planfeststellungsbeschluss festgeschriebenen 701 000 Flugbewegungen je Realität werden.   Mehr»
Aufruf des BBI:
BBI: Aufruf zur Kundgebung „Schluss mit Flughafenausbau!“
Der Ausbau des Frankfurter Flughafens ist und bleibt raumunverträglich.
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2020-10-14>
Aus Anlass des 9. Jahrestags der Eröffnung der Nordwest-Landebahn ruft das Bündnis der Bürgerinitiativen zu einer Kundgebung vor der Frankfurter Paulskirche auf   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.