Diese Seite wird momentan im vereinfachten Darstellungs- und Betriebsmodus präsentiert. Details >>
BUND: Nachtflugbeschränkungen durchsetzen
Offener Brief an Fraport vom 13.09.2018
Von: @BUND Hessen <2018-09-14>
Der BUND fordert in einem Offenen Brief an Fraport, eine Änderung des Plan­feststellungs­beschlusses zu beantragen, um die Nachtflug­beschränkungen am Frankfurter Flughafen wirksam durchzusetzen.

Der Inhalt dieses Dokumentes liegt als eigenständige Datei vor.
Bitte rufen Sie es mit dem nachfolgenden Link zur separaten Anzeige auf:
Link to the extra document /page:

http://www.zukunft-rhein-main.de/ .. BUND_Offener_Brief_Fraport_2018_09_13.pdf"

Themen hierzuAssciated topics:

FRA-Incentive-Programm Start- und Landegebühren Pressemitteilungen des BUND Hessen Nachtflug-Beschränkungen Fraport AG

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
HMWEVL: Geänderter Entgeltantrag für den Frankfurter Flughafen genehmigt
Pressemitteilung des HMWEVL vom 02.12.2016
Von: @Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung <2016-12-02>
Das HMWEVL hat die Entgeltordnung von Fraport mit Änderungen genehmigt. Es wird keinen Sonder-Rabatt für neue Flug­gesell­schaften wie z.B. Ryanair geben.    Mehr»
Mainz: "Gedeihliches Miteinander auf dem Altar der Billig-Airlines geopfert"
Pressemitteilung vom 07.04.2017
Von: @Stadt Mainz <2017-04-07>
Der Mainzer Oberbürgermeister Ebling und die Beigeordnete Eder kritisieren die Fraport-Pläne zu einem eigenen Flugsteig für Billigfluglinien am Terminal 3.   Mehr»
Stadt Frankfurt: Keine Genehmigung für Fraports Incentive-Programm!
Pressemitteilung vom 30.11.2016
Von: @Stadt Frankfurt <2016-12-01>
In einem gemeinsamen Appell fordern der Frankfurter OB Feldmann und Landrat Will von Verkehrsminister Al-Wazir, die neue Entgeltordnung von Fraport nicht zu genehmigen.   Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI zu Ryanair in Frankfurt: Wie groß muss die Verzweiflung sein!
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2016-11-02>
Das Bündnis der Bürger­initiativen lehnt Billigflieger am Flughafen Frankfurt ab und sieht darin eine Verzweiflungstat von Fraport, um den Flughafen besser auszulasten.    Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI: Fraports Geschäftspolitik auf dem Irrweg
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2016-08-12>
Das Bündnis der Bürger­initiativen fordert die Ablösung von Fraport-Chef Dr. Stefan Schulte. Die bisherige Geschäfts­politik mit ihrem unbe­dingten Wachs­tums­kurs hält das Bündnis für einen Irrweg.   Mehr»
ZRM fordert Abschaffung des Rabatt-Systems der Fraport
Pressemitteilung vom 24.07.2018
Von: @Initiative Zukunft Rhein-Main <2018-07-24>
Die Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM) fordert, das von Fraport festgelegte Rabattsystem, das zum "Anlocken" neuer Airlines dienen soll, abzuschaffen. Man müsse nicht noch mehr Flugverkehr in die schon jetzt unerträglich verlärmte Rhein-Main-Region ziehen.   Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI zur Entgeltordnung: Wenig Licht und viel Schatten
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2016-12-02>
Das Bündnis der Bürger­initiativen kritisiert die Genehmigung der neuen Entgelt­ordnung für den Frank­furter Flug­hafen durch Wirtschafts­minister Al-Wazir.    Mehr»
BBI: Tarek Al-Wazir: Genehmigung von FRAConnect rechtmäßig
Pressemitteilung vom 05.02.2014
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2014-02-06>
Das Bündnis der Bürger­initiativen kritisiert, das der neue Verkehrsminister Al-Wazir an der Genehmigung für Fraports Incentive-Programm FRAConnect festhält.   Mehr»
Fluglärm­kommission: Neue Bundes­regierung muss Reduzierung der Lärm­betroffenheit engagiert angehen!
Pressemitteilung Fluglärmkommission Frankfurt 20.11. 2013
Von: @Fluglärmkommission Frankfurt <2013-11-20>
Die Fluglärm­kommission befasste sich in der Sitzung am 20.11.2013 mit Forderungen an die neue Bundesregierung, mit Änderungen bei Flugverfahren, GBAS und dem Fraport Förder­programm für mehr Passagiere.   Mehr»
Forderungen der Fluglärmkommission Frankfurt zu Lärmentgelten
Pressemitteilung der FLK vom 20.06.2019
Von: @Fluglärmkommission Frankfurt <2019-06-20>
Die Fluglärmkommission fordert angesichts der im Sommer wieder zunehmenden Verspätungsflüge in der Nacht eine deutliche Anhebung der Lärmentgelte: "Fliegen in der Nacht darf sich nicht mehr lohnen".   Mehr»
Laute und späte Flieger müssen teurer werden
Von: @ZRM Info <2019-10-16>
Ab Neujahr erhebt Fraport neue Gebühren, auch für verspätete und zu laute Flugzeuge. Doch diese Entgeltordnung setzt kaum Anreize, damit die Airlines lärmärmere Maschinen einsetzen und Flüge in den Nachtrandstunden von 5 bis 6 Uhr und 22 bis 23 Uhr vermeiden.   Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI zum Terminal 3: Grüne Flughafenpolitik gescheitert
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2014-09-17>
Das Bündnis der Bürger­initiativen zieht nach der von Fraport vorgelegten Bedarfsprüfung für das Terminal 3 Bilanz der Flughafenpolitik der Grünen und erklärt sie sie für gescheitert. Die von Fraport vorgelegten Gutachten erschütterten die Grund­lagen des Plan­feststellungs­schlusses   Mehr»
Kreis GG: Keine Fraport-Rabattaktion!
Pressemitteilung vom 26.11.2013
Von: @Kreis Gross-Gerau <2013-11-26>
Der Kreis Groß-Gerau und die Kommunale Arbeits­gemeinschaft Flughafen lehnen die Pläne von Fraport, durch gesenkte Lande­gebühren mehr Flugverkehr nach Frankfurt zu locken, entschieden ab.   Mehr»
Landtag streitet über Lärmpausen
Von: @cf <2014-09-24>
Im hessischen Landtag wurde heute über die von der Landesregierung vorgeschlagenen Lärmpausen am Frankfurter Flughafen debattiert. Ergebnis: viel Lärm, wenig Neues   Mehr»
Umweltfolgen des Flugverkehrs werden nicht bezahlt
Neues Gutachten des UBA über externe Kosten des Flugverkehrs (PM vom 29.10.02)
Von: @Umweltbundesamt <2002-10-30>
   Mehr»
Verspätete Flieger müssen viel teurer werden
Von: @ZRM Info <2018-10-15>
Verspätete Landungen nach 23 Uhr sind derzeit Normalität. Höhere Start- und Landegebühren für Nachtflüge könnten Abhilfe schaffen.   Mehr»
Pressemitteilung des Bündnis der Bürgerinitiativen:
2018: Verheerende Statistik über verspätete Landungen
„Die ich rief, die Geister werd ich nun nicht los.“
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2019-01-09>
   Mehr»
Koalition will Fluglärmschutz – aber wie?
Von: @ZRM Info <2019-05-30>
Vier von 195 Seiten des hessischen Koalitionsvertrags beschäftigen sich mit dem Frankfurter Flughafen. Die Anwohner vor Fluglärm zu schützen wird dabei betont. Konkrete Umsetzungsschritte finden sich jedoch wenige.   Mehr»
Zum Klimaschutz gehört mehr Bus & Bahn zu fahren
Von: @ZRM Info <2019-05-30>
Wer den Klimaschutz ernst nimmt, muss auch über Beschränkungen für den Flughafen nachdenken. Das meinen Thomas Norgall und Stephan Baumann vom Landesvorstand des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND). Beim Interview im Terminal 1 sagen sie, was konkret getan werden muss.   Mehr»
Ryanair nimmt Kurs auf Frankfurter Flughafen
Von: @cf <2016-11-02>
Der Billigflieger Ryanair will im kommenden Jahr auch Flüge ab Flughafen Frankfurt anbieten. Nicht alle sind von dieser Ankündigung begeistert   Mehr»
Fluglärmkommission sperrt Minister Posch aus
Von: @cf <2011-03-12>
Der Streit zwischen Flug­lärm­kommission und Wirtschafts­ministerium spitzt sich zu: die Kommission hat jetzt die Zusammen­arbeit aufgekündigt.    Mehr»
Presemitteilung der IGF:
Zahl der Verspätungen bei Landungen nach 23.00 Uhr in 2018 so hoch wie nie
IGF sieht erheblichen Handlungsbedarf
Von: @Interessengemeinschaft zur Bekämpfung des Fluglärms (IGF) <2019-01-08>
   Mehr»
ZRM Info Oktober 2019
Von: @ZRM Info <2019-10-16>
In dieser ZRM Info 36 geht es um den Bannwald, den Expansionsdrang eines Flughafenbetreibers, laute und späte Flieger, den Klimaschutz, den Ultrafeinstaub, Altlasten und mehr ...   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.